Was pas­siert mit den Air-Ber­lin-Flü­gen?

,as müs­sen Rei­sen­de jetzt wis­sen – Die wich­tigs­ten Fra­gen und Ant­wor­ten

Nordwest-Zeitung - - HINTERGRUND - VON PHIL­IPP LAAGE, FALK ZIELKE UND SI­MO­NE MAY­ER

BER­LIN – Jetzt ist es of­fi­zi­ell: Luft­han­sa über­nimmt gro­ße Tei­le der in­sol­ven­ten Flug­ge­sell­schaft Air Ber­lin – ei­ne ge­wal­ti­ge Um­wäl­zung auf dem deut­schen Flug­markt. Das müs­sen Rei­sen­de jetzt wis­sen:

Was pas­siert mit den Air-Ber­lin-Flü­gen

Air Ber­lin wird vor­aus­sicht­lich ab En­de Ok­to­ber nicht mehr un­ter ei­ge­ner Flug­num­mer flie­gen. Ti­ckets für spä­te­re Flü­ge ver­lie­ren ih­re Gül­tig­keit. Auf der Kurz­stre­cke ver­fal­len laut ei­nes Kon­zern­spre­chers von Air Ber­lin rund 100 000 Ti­ckets. Be­reits be­kannt wa­ren zu­dem et­wa 100 000 be­trof­fe­ne Ti­ckets auf der Langstre­cke, hier wird das Flug­an­ge­bot am 15. Ok­to­ber ein­ge­stellt. Geld zu­rück gibt es nur für Flü­ge, die nach dem In­sol­venz­an­trag vom 15. Au­gust ge­bucht und be­zahlt wur­den.

Was ist mit der Air-Ber­lin-Toch­ter Ni­ki

Die Air-Ber­lin-Toch­ter Ni­ki soll wohl eben­falls von Luft­han­sa über­nom­men wer­den. Die Flug­ge­sell­schaft ist nicht in­sol­vent, der Flug­ver­kehr soll wei­ter­ge­führt wer­den. Für Ur­lau­ber än­dert sich erst ein­mal nichts.

Wel­che Stre­cken über­nimmt Luft­han­sa

Die Luft­han­sa will 81 Flug­zeu­ge und die da­mit ver­bun­de­nen Start- und Lan­de­rech­te über­neh­men, mehr als die Hälf­te der in­sol­ven­ten Air Ber­lin. Ein sta­bi­ler Flug­be­trieb sei aber erst in sechs bis neun Mo­na­ten zu er­war­ten, sag­te Luft­han­sa-Chef Cars­ten Sp­ohr. Er kün­dig­te an, zum Teil auch bei der Langstre­cke Lü­cken zu schlie­ßen, die Air Ber­lin hin­ter­las­sen hat. Luft­han­sa nimmt zum Bei­spiel zum 8. No­vem­ber die Stre­cke von Ber­lin nach New York neu in den Flug­plan auf. In­ner­deutsch springt Eu­ro­wings auf Stre­cken ein, auf de­nen Air Ber­lin un­ter­wegs war. Ei­ne ge­naue Über­sicht mit al­len Stre­cken, die über­nom­men wer­den, gibt es noch nicht.

Was pas­siert mit Ea­sy­jet

Air Ber­lin hat sich mit der bri­ti­schen Flug­ge­sell­schaft noch nicht über ei­nen Ver­kauf ge­ei­nigt. So­mit ist noch un­klar, wel­che Stre­cken der Bil­lig­flie­ger über­neh­men wird.

Wer­den Flug­ti­ckets jetzt teu­rer

Aus Sicht Sp­ohrs wird das AirBer­lin-Aus die Ti­cket­prei­se nicht nach oben trei­ben. We­gen des Wett­be­werbs in Eu­ro­pa und welt­weit ge­he Luft­han­sa von wei­ter sin­ken­den Prei­sen aus, hat­te er der „Rhei­ni­schen Post“be­reits im Vor­feld ge­sagt.

Kann ich mei­ne Ti­ckets über­tra­gen las­sen

Da­zu gab es von Luft­han­sa am Don­ners­tag noch kei­ne In­for­ma­tio­nen. Denk­bar wä­re theo­re­tisch die Um­wand­lung von Air-Ber­lin-Ti­ckets in Gut­schei­ne für die neu­en Eu­ro­wings-Flü­ge.

Ak­zep­tiert Luft­han­sa Air-Ber­lin-Gut­schei­ne

Durch die Plei­te zahlt Air Ber­lin kei­ne Ent­schä­di­gun­gen für Ver­spä­tun­gen oder Gut­schei­ne mehr aus. Dass statt­des­sen Luft­han­sa die­se aus­zahlt, gilt als re­la­tiv aus­ge­schlos­sen.

Kann ich mei­ne Mei­len bei Luft­han­sa ein­lö­sen

Wie am 20. Sep­tem­ber an­ge­kün­digt, kön­nen bei Air Ber­lin ge­sam­mel­te Mei­len in Prä­mi­en­pro­duk­te und Gut­schei­ne für an­de­re Ser­vice­leis­tun­gen ein­ge­tauscht wer­den. Bei Part­nern des Pro­gramms wie Eti­had Air­ways lie­ßen sich zu­dem wie­der neue Mei­len sam­meln, hieß es. Dass Luft­han­sa Topbo­nus-Mei­len ein­löst, gilt aber als un­rea­lis­tisch.

Was be­deu­tet das al­les für mei­ne Pau­schal­rei­se

Vie­le Rei­se­ver­an­stal­ter ha­ben ih­re Pau­schal­pa­ke­te mit Flü­gen von Air Ber­lin ge­schnürt und müs­sen jetzt um­pla­nen. Doch der Ur­lau­ber ist in die­sem Fall ab­ge­si­chert. Der Ver­an­stal­ter muss für Er­satz sor­gen, oh­ne Ex­tra­kos­ten für den Kun­den. „Die Rei­se­ver­an­stal­ter bu­chen die Gäs­te jetzt schon um, das gilt auch für den Som­mer 2018“, sagt Kers­tin Hei­nen, Spre­che­rin des Deut­schen Rei­se­ver­bands (DRV). Sie rech­net mit ge­rin­gen Aus­wir­kun­gen für Pau­schal­ur­lau­ber. Al­ler­dings kön­nen sich die Flug­zei­ten än­dern. Un­ter Um­stän­den kön­nen Ur­lau­ber Geld zu­rück­ver­lan­gen.

Was pas­siert mit Eu­ro­wings-Flü­gen

Eu­ro­wings hat ei­ne Wet­lea­se-Ver­ein­ba­rung mit Air Ber­lin: Sie hat Flug­zeu­ge und Be­sat­zung ge­mie­tet. Hier ist im­mer Eu­ro­wings zu­stän­di­ge Air­line und An­sprech­part­ner, wenn es um be­ste­hen­de Ti­ckets geht. Bei ei­ner An­nul­lie­rung muss die Flug­ge­sell­schaft ei­ne Er­satz­be­för­de­rung an­bie­ten oder die Kos­ten für das Ti­cket er­stat­ten. Und Pas­sa­gie­ren steht ei­ne Ent­schä­di­gung zu.

Soll ich nun mit der Bu­chung noch war­ten

Bei Stre­cken und Prei­sen im Flug­som­mer 2018 könn­te sich noch viel tun. Ob man mit der Bu­chung lie­ber noch ab­war­ten soll­te, hängt vom Flug­ziel ab. „Bei den be­lieb­ten Ur­laubs­zie­len wür­de ich zu Fe­ri­en­ter­mi­nen nicht auf Schnäpp­chen war­ten“, sagt der Luft­ver­kehrs­ex­per­te Cord Schel­len­berg aus Ham­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.