Ini ter­rie­ge stellt sich lang­sam auf

Ver­hand­lun­gen der Gro­ßen Ko­ali­ti­on auf den letz­ten Me­tern – Zeit drängt

Nordwest-Zeitung - - IEDERSACHSE - VON GUNARS REICHENBACHS, BÜ­RO HAN­NO­VER

Die Frau­en­0Quo­te 2uss be­rück­sich­tigt wer­den. Ca­ro­la Rei2ann könn­te aus Ber­lin ko22en.

HAN­NO­VER – Die Re­gie­rungs­mann­schaft un­ter Mi­nis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil in ei­ner Gro­ßen Ko­ali­ti­on nimmt all­mäh­lich Form an. Auf der Ziel­ge­ra­den der Ver­hand­lun­gen zwi­schen SPD und CDU wird noch letz­te Hand an­ge­legt an der Zahl der Mi­nis­te­ri­en – bis­her neun – und dem Zu­schnitt der Häu­ser. Da­bei gilt ein Quar­tett ne­ben Weil als ge­setzt: CDU-Chef Bernd Al­t­hus­mann, Ex-Frak­ti­ons­chef Björn Thüm­ler (CDU) so­wie Wirt­schafts­mi­nis­ter Olaf Lies (SPD) und In­nen­mi­nis­ter Bo­ris Pis­to­ri­us (SPD).

Viel spricht für ei­ne Er­hö­hung auf zehn Mi­nis­te­ri­en. Da­mit könn­ten fünf Res­sorts an die SPD und fünf an die CDU ge­hen. Die von CDUChef Al­t­hus­mann stets ein­ge­for­der­te „Au­gen­hö­he“der bei­den Re­gie­rungs­part­ner wä­re da­mit ge­wahrt.

Bernd Al­t­hus­mann, so hieß es bis­her, re­kla­miert ein Su­per­mi­nis­te­ri­um für sich. Ide­al: das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um, das noch­mals um die Zu­stän­dig­keit für den di­gi­ta­len Aus­bau Nie­der­sach­sens auf­ge­wer­tet wird. Auf den letz­ten Me­tern wach­sen Spe­ku­la­tio­nen, ob Al­t­hus­mann nicht doch auf das pres­ti­ge­träch­ti­ge In­nen­res­sort zu­rück­grei­fen könn­te.

Soll­te sich Al­t­hus­mann das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um grei­fen, kä­me Bo­ris Pis­to­ri­us (Osnabrück) er­neut beim In­nen­res­sort zum Zug. Die SPD hät­te da­mit auch An­spruch auf Fi­nan­zen. Soll­te Lies sich die­sen Pos­ten wün­schen, wä­re er der Fa­vo­rit. Denk­bar, dass Staats­se­kre­tä­rin Bir­git Honè aus der Staats­kanz­lei bei ei­nem Ver­zicht von Lies ins Ka­bi­nett ein­rückt und die Staats­kas­se ver­wal­tet. Lies hät­te die freie Aus­wahl, ob er lie­ber in ein neu­es „Zu­kunfts­mi­nis­te­ri­um“– zu­stän­dig für Ener­gie, Lan­des­ent­wick­lung und För­der­gel­der – wech­selt oder das ver­wais­te Kul­tus­mi­nis­te­ri­um über­nimmt. Die um­strit­te­ne Amts­in­ha­be­rin Frau­ke Hei­li­gen­stadt (SPD) hat schon längst ab­ge­winkt.

Björn Thüm­ler, der im Schat­ten­ka­bi­nett von Al­t­hus­mann für Fi­nan­zen und Di­gi­ta­li­sie­rung zu­stän­dig war, wird auch für das Land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um ge­han­delt – er­wei­tert um die Ab­tei­lung Hei­mat. Oder wer­den es doch die Fi­nan­zen, wenn Lies Wirt­schafts­mi­nis­ter bleibt? Fi­nan­zen und Wirt­schaft ge­hö­ren in je­dem Fall in ver­schie­de­ne Par­tei­hän­de.

In die Rei­he der „Ge­setz­ten“ge­hört of­fen­bar auch ei­ne Frau: die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Ca­ro­la Rei­mann (SPD) aus Braun­schweig für die Be­rei­che Ar­beit und So­zia­les. Ber­li­ner Ge­nos­sen se­hen sie längst in Han­no­ver.

Schwie­ri­ger wird’s für die an­de­ren Res­sorts. Er­hält Ma­rei­ke Wulf (CDU) das Wis­sen­schafts­mi­nis­te­ri­um? Und Bernd Bu­se­mann (CDU) das Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um bzw. die

der­zei­ti­ge Rich­te­rin am Ober­lan­des­ge­richt Düs­sel­dorf, Bar­ba­ra Hav­liza (CDU)? Die Ju­ris­tin kommt ur­sprüng­lich aus Osnabrück. Und was pas­siert mit Ulf Thie­le, der sein Amt als CDU-Ge­ne­ral­se­kre­tär auf­gibt? Thie­le wä­re für Um­welt wie Bil­dung ge­eig­net.

Al­t­hus­mann plagt ein gro­ßes Pro­blem. Im Wahl­kampf hat­te der CDU-Vor­sit­zen­de ver­spro­chen, ein Mi­nis­ter­team zur Hälf­te mit Frau­en zu be­stü­cken. Das schafft Druck. Die Aus­wahl an Män­nern ist in der Frak­ti­on weit­aus hö­her.

SPD-Chef Weil kann ent­spann­ter die Quo­te be­trach­ten. Zu den Frau­en in der Mi­nis­ter­rie­ge las­sen sich leicht noch Land­tags­prä­si­den­tin Ga­b­rie­le And­ret­ta und Frak­ti­ons­che­fin Jo­han­ne Mod­der hin­zu­fü­gen. Dann stimmt’s.

Ste­phan Weil (SPD) Bernd Al­t­hus­mann Bo­ris Pis­to­ri­us (SPD) Björn Thüm­ler (CDU) Olaf Lies (SPD) DPA-BILD: STRATENSCHULTE (CDU) DPA-BILD: DITTRICH DPA-BILD: JAS­PER­SEN DPA-BILD: ST­EIN DPA–BILD: STRATENSCHULTE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.