Knapp 50 Hin­wei­se auf RAF&'rio ein­ge­gan­gen

Ver­öf­fent­li­chung ei­nes Vi­de­os 2it ehe2a­li­gen Ter­ro­ris­ten a2 Mon­tag

Nordwest-Zeitung - - IEDERSACHSE - VON CHRIS­TI­NA STICHT

HAN­NO­VER – Nach der Ver­öf­fent­li­chung ei­nes Fahn­dungs­vi­de­os mit ehe­ma­li­gen RAFTer­ro­ris­ten sind be­reits knapp 50 Hin­wei­se auf das Trio beim Lan­des­kri­mi­nal­amt (LKA) Nie­der­sach­sen ein­ge­gan­gen. „Es gab auch Hin­wei­se aus dem Aus­land und zum Aus­land“, sag­te LKA-Spre­cher Frank Fe­derau am Di­ens­tag. „Al­le Spu­ren wer­den jetzt be­wer­tet“, so der LKA-Spre­cher wei­ter.

Die we­gen ei­ner Über­fall­se­rie ge­such­ten Ernst-Vol­ker Staub (63), Burk­hard Gar­weg (49) und Da­nie­la Klet­te (59) hal­ten sich nach Ver­mu­tung der Er­mitt­ler mög­li­cher­wei­se im Mit­tel­meer­raum oder aber in den Nie­der­lan­den auf. Die frü­he­ren Links­ter­ro­ris­ten sind seit Jahr­zehn­ten un­ter­ge­taucht.

Mit bis­lang un­ver­öf­fent­lich­ten Tat­vi­de­os hat­te das Lan­des­kri­mi­nal­amt am Mon­tag ei­nen neu­en Fahn­dungs­auf­ruf nach den ge­fähr­li­chen Ver­bre­chern ge­star­tet. Die Po­li­zei ver­däch­tigt die Ge­such­ten, min­des­tens neun Raub­über­fäl­le in Nord­deutsch­land be­gan­gen zu ha­ben.

Die Beu­te soll ins­ge­samt et­li­che Hun­dert­tau­send Eu­ro be­tra­gen ha­ben. Zu­letzt schlu­gen die drei laut Po­li­zei im Ju­ni 2016 in Crem­lin­gen bei Braun­schweig zu. Gar­weg, Klet­te und Staub ge­hö­ren zur so­ge­nann­ten drit­ten Ge­ne­ra­ti­on der RAF.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.