Lösch­ar­bei­ten dau­ern Ta­ge

Groß­brand bei Lürs­sen – Im Dock lie­gen­de Lu­xusyacht schwer be­schä­digt

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON BEN KENDAL UND HEL­MUT REU­TER

Hil­fe kam von vie­len Sei­ten. Feu­er­wehr­leu­te aus der We­ser­marsch und dem Kreis Oldenburg wa­ren im Ein­satz.

BREMEN – Ein Groß­brand auf der Bre­mer Lürs­sen-Werft hat in der Nacht zu Frei­tag gro­ßen Scha­den in ei­nem Schwimm­dock und an ei­ner dar­in lie­gen­den Mil­lio­nen-Yacht an­ge­rich­tet. „Rund 200 Ein­satz­kräf­te aus Bremen und Nie­der­sach­sen – auch aus der We­ser­marsch und dem Land­kreis Oldenburg – sind vor Ort, um zu lö­schen“, sag­te ein Feu­er­wehr­spre­cher.

Durch die lan­ge Ein­satz­dau­er und die kräf­te­zeh­ren­de Ar­beit un­ter Atem­schutz im Schiff­sin­ne­ren wur­den in den not­wen­di­gen Ab­stän­den Ab­lö­sun­gen der Ein­satz­kräf­te or­ga­ni­siert. Bis in die Nacht hin­ein wa­ren da­durch ins­ge­samt et­wa 500 Ein­satz­kräf­te von dem Ein­satz be­trof­fen.

We­gen der star­ken Rauch­ent­wick­lung ha­be das Bun­des­amt für Be­völ­ke­rungs­schutz und Ka­ta­stro­phen­hil­fe am Frei­tag­mor­gen ei­ne War­nung an die Be­woh­ner des Stadt­be­zirks Bremen-Nord aus­ge­spro­chen, hieß es.

Der Brand auf der Lürs­senWerft in Au­mund (Ve­ge­sack) war am Frei­tag ge­gen 2 Uhr aus­ge­bro­chen. „Im An­schluss lief un­ver­züg­lich die Not­fall­ket­te an, in de­ren Ver­lauf die im Dock ar­bei­ten­den Per­so­nen um­ge­hend eva­ku­iert und auf ei­ne mög­li­che Rauch­ver­gif­tung un­ter­sucht wur­den so­wie die Feu­er­weh­ren und Hilfs­kräf­te alar­miert wur­den“, teil­te die Werft mit. Zu­sätz­lich sei­en das Ge­län­de eva­ku­iert und Per­so­nen aus der Ge­fah­ren­zo­ne ge­bracht wor­den. Wei­te­re Ge­bäu­de oder Schif­fe sei­en nicht be­trof­fen. „Über die Brand­ur­sa­che und den Sach­scha­den kön­nen wir kei­ne Aus­kunft ge­ben“, so Werf­ten­spre­cher Oli­ver Grün.

Der Ein­satz er­for­dert ei­ne äu­ßert um­fang­rei­che Lo­gis­tik. Die­se um­fasst al­le Be­rei­che des Ein­sat­zes, ins­be­son­de­re die Ver­sor­gung mit Atem­schutz­ge­rä­ten und Per­so­nal. Von der Pa­pen­bur­ger Mey­er Werft kam ein Te­le­skop­mast und was­ser­sei­tig das Feu­er­lösch­boot „Bremen 1“zum Ein­satz.

Bei dem Neu­bau han­delt es sich laut „We­ser-Ku­ri­er“um ei­ne 146 Me­ter lan­ge Mil­lio­nen-Yacht na­mens „Sas­si“, die 2020 fer­tig­ge­stellt wer­den soll­te. Die Werft mach­te da­zu kei­ne An­ga­ben. Drei Decks des Boo­tes stan­den laut Feu­er­wehr seit dem frü­hen Frei­tag­mor­gen in Flam­men. Die Lösch­ar­bei­ten ge­stal­te­ten sich als au­ßer­or­dent­lich schwie­rig.

Die Men­schen in Bremen Nord wur­den ge­be­ten, Fens­ter und Tü­ren zu schlie­ßen und ih­re Woh­nung nicht zu ver­las­sen. Au­ßer­dem sol­len Lüf­tungs- und Kli­ma­an­la­gen ab­ge­schal­tet wer­den. → OL­DEN­BUR­GER LAND

→@ Se­hen Sie ein Vi­deo zum Brand: https://you­tu.be/eC4_W8WZ8ZE

BILD: AND­RE VAN ELTEN

Mit­ten in der Nacht brach auf der Lürs­sen-Werft in Bremen-Ve­ge­sack das Feu­er aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.