Heldt wet­tert ge­gen neue Wett­be­wer­be

Auch Han­no­vers Trai­ner Brei­ten­rei­ter kri­ti­siert Ent­wick­lung

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON SE­BAS­TI­AN STIEKEL

HAN­NO­VER – Die Ver­ant­wort­li­chen von Han­no­ver 96 ha­ben sich mas­siv über neue oder ge­plan­te Fuß­ball-Wett­be­wer­be wie die Na­ti­ons Le­ague oder ei­ne mög­li­che Eu­ro­pa Le­ague 2 be­klagt.

„Die Leu­te, die so ei­nen Schwach­sinn ent­schei­den, sind weit ent­fernt von der Ba­sis. Die ha­ben gar kei­ne Ah­nung, was die Leu­te be­wegt“, sag­te Ma­na­ger Horst Heldt am Frei­tag bei der Pres­se­kon­fe­renz zum nächs­ten Bun­des­li­ga-Spiel bei RB Leip­zig an die­sem Sams­tag (15.30 Uhr). „Statt im­mer nur zu fra­gen, ,Was kann ich noch ver­mark­ten? Wo kann ich noch mehr ver­die­nen?‘, soll­te man mal in ei­ne an­de­re Rich­tung den­ken“, mein­te Heldt.

Auch Trai­ner An­dré Brei­ten­rei­ter kri­ti­sier­te die Kom­mer­zia­li­sie­rung des Pro­fi­fuß­balls mit den Wor­ten: „War­um so viel? War­um so kom­pli­ziert? War­um die­se Über­flu­tung?“Be­son­ders kri­tisch se­hen bei­de den Plan der Eu­ro­päi­schen Fuß­ball-Uni­on Ue­fa, ab der Sai­son 2021/22 ei­nen drit­ten eu­ro­päi­schen

Club-Wett­be­werb un­ter­halb der Cham­pi­ons Le­ague und der Eu­ro­pa Le­ague ein­zu­füh­ren.

„Je­der regt sich dar­über auf, dass die Eu­ro­pa Le­ague ge­gen­über der Cham­pi­ons Le­ague so ab­fällt. Ein neu­er Wett­be­werb wür­de sie aber noch mehr ab­wer­ten, ob­wohl man­che Grup­pen in der Eu­ro­pa Le­ague in­zwi­schen in­ter­es­san­ter sind als in der Cham­pi­ons Le­ague“, sag­te Heldt: „Da ent­schei­den ir­gend­wel­che Leu­te ir­gend­ei­nen Blöd­sinn. Ich kann mich nicht da­mit iden­ti­fi­zie­ren, muss es aber mit aus­ba­den, weil uns vie­le Leu­te in die­sen Topf hin­ein­wer­fen und sa­gen: Ihr blö­den Fuß­bal­ler.“

DPA-BILD: SILZ

96-Ma­na­ger Horst Heldt (links) und Trai­ner An­dré Brei­ten­rei­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.