Brüs­se­ler Spit­zen

NWZ (Göppinger Kreisnachrichten) - - VORDERSEITE - Gün­ther Marx zu Trumps Kri­tik an der Na­to

Doch, die Na­to gibt es noch. Die Ver­tre­ter der Mit­glied­staa­ten ver­fas­sen Kom­mu­ni­qués, tref­fen Ent­schei­dun­gen. Doch wel­chen Be­stand ih­re Be­schlüs­se ha­ben, wis­sen sie nur bis zum nächs­ten Tweet des Us-prä­si­den­ten. Und die­ser hat ein fort­wäh­ren­des Mit­tei­lungs­be­dürf­nis, das sich nicht dar­an stört, Ver­bün­de­te zu des­avou­ie­ren, als schma­rot­zen­de Tritt­brett­fah­rer in den Sen­kel zu stel­len – um an­schlie­ßend zu sa­gen, wie sehr er doch An­ge­la Mer­kel schät­ze und die Deut­schen ach­te.

Es fällt schwer, Do­nald Trump ernst zu neh­men. Und doch: Es führt kein Weg an ihm vor­bei. Wie er han­delt und wie er sich gibt, hat welt­wei­te Aus­wir­kun­gen. Man kann ihn nicht ein­fach vor die Tür bit­ten mit der Maß­ga­be, sich erst ein­mal zu be­ru­hi­gen. Des­halb brau­chen die Ver­bün­de­ten ei­ne kla­re Vor­stel­lung ih­rer ei­ge­nen In­ter­es­sen, ein Höchst­maß an Ver­stän­di­gung und ei­ne an­ge­mes­se­ne Hart­nä­ckig­keit in der Ab­wehr der größ­ten Zu­mu­tun­gen. Man kann es nicht oft ge­nug sa­gen: Die eu­ro­päi­schen Na­to-part­ner müs­sen mehr Ver­ant­wor­tung für sich selbst über­neh­men – wenn es geht, mit Trump, wenn nicht, dann oh­ne oder so­gar ge­gen ihn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.