Am meis­ten hilft der na­tur­na­he Gar­ten

NWZ (Göppinger Kreisnachrichten) - - BLICK IN DIE WELT - Vo­gel­t­rän­ke und Vo­gel­bad

für Vö­gel – ob som­mers oder win­ters – ist der na­tur­na­he Gar­ten. Al­lein die Früch­te von Ho­lun­der und Ebe­resche er­näh­ren laut Deut­schem Tier­schutz­bund mehr als 60 ver­schie­de­ne Ar­ten von Vö­geln, Klein­s­äu­gern und In­sek­ten. Hei­mi­sche He­cken mit Dor­nen und St­a­cheln (Brom­bee­re, Ha­ge­but­te) bie­ten klei­ne­ren Vö­geln wie Schwanz­mei­se oder He­cken­brau­nel­le zu­dem Schutz und Un­ter­schlupf.

sind na­tür­lich an hei­ßen Ta­gen be­son­ders be­gehrt. Eben­so Sand­flä­chen, in de­nen Vö­gel ger­ne „ba­den“, um Läst­lin­ge wie Mil­ben los­zu­wer­den. Fas­sa­den-be­grü­nun­gen (Efeu, Wald­re­be, Wil­der Wein) sind idea­le Brut­plät­ze. Bäu­me, Dach­gie­bel und an­de­re er­höh­te Sitz­war­ten bie­ten Sing­vö­geln ei­ne Büh­ne für ih­re Re­vier­und Balz­ge­sän­ge – Vor­aus­set­zung für ei­ne er­folg­rei­che Fort­pflan­zung. sok

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.