Me­xi­ka­ni­scher Fo­to­graf im Fo­kus

NWZ (Göppinger Kreisnachrichten) - - FUSSBALL−WM IN RUSSLAND -

Von ei­ner Se­kun­de zur an­de­ren wur­de der me­xi­ka­ni­sche Afp-fo­to­graf Yu­ri Cor­tez zu ei­ner Be­rühmt­heit. Weil die Stars der kroa­ti­schen Na­tio­nal­mann­schaft nach dem 2:1 durch Ma­rio Mand­zu­kic ge­gen En­g­land in der Ver­län­ge­rung den Fo­to­gra­fen un­ter sich be­gru­ben und die­ser trotz­dem wei­ter Fotos ge­schos­sen hat­te, wur­de er be­rühmt. „Ich ha­be ge­ra­de die Lin­se an mei­ner Ka­me­ra ge­wech­selt,

als sie auf mich zu­ge­lau­fen ka­men“, sag­te der Fo­to­graf, der in un­mit­tel­ba­rer Nä­he zum Spiel­feld­rand po­si­tio­niert war. Cor­tez: „Es war ein ver­rück­ter Mo­ment, sie wa­ren au­ßer sich vor Freu­de. Dann ha­ben sie ge­merkt, dass ich un­ter ih­nen lag.“Ges­tern flog der Me­xi­ka­ner nach Hau­se – wohl­auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.