Die­sel-Af­fä­re vor OLG

In Ros­tock und Neu­bran­den­burg lie­gen Kla­gen ge­gen VW vor

Ostsee Zeitung - - MECKLENBURG−VORPOMMERN -

Ros­tock/Neu­bran­den­burg. Die Kla­ge­wel­le von Be­sit­zern ma­ni­pu­lier­ter Die­sel-Au­tos be­schäf­tigt auch das Ober­lan­des­ge­richt (OLG) Ros­tock und das Land­ge­richt Neu­bran­den­burg. Wie ei­ne OLGSpre­che­rin sag­te, gab es im Zu­sam­men­hang mit dem Volks­wa­gen-Kon­zern bis­her 25 Be­ru­fungs­ver­fah­ren an der für die­se Fäl­le höchs­ten Ge­richts­in­stanz im Nordos- ten. In der Hälf­te der Fäl­le wur­den die Kla­gen von den Be­tei­lig­ten wie­der zu­rück­ge­zo­gen. Be­ob­ach­ter ver­mu­ten, dass sich Au­to­be­sit­zer und Kon­zern – wie in an­de­ren Bun­des­län­dern – auf Ver­glei­che ge­ei­nigt ha­ben. An­hän­gig sei­en 13 Ver­fah­ren.

In Neu­bran­den­burg, wo beim Land­ge­richt ge­ra­de 39 Kla­gen ge­gen VW ein­ge­gan­gen sind, ste­hen am 14. No­vem­ber Ver­kün­dungs­ter­mi­ne an, sag­te Ge­richts­spre­cher Carl Chris­ti­an Deutsch. Es sei ei­ne der ers­ten Ent­schei­dun­gen ei­ner Zi­vil­kam­mer im Die­sel-Skan­dal am Land­ge­richt.

Die Spre­che­rin des OLG kün­dig­te an, dass man vor ei­ner Ver­hand­lung in Ros­tock die Ent­schei­dung des Bun­des­ge­richts­hofs am 9. Ja­nu­ar ab­war­ten will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.