Selbst­ge­fäl­lig­keit beim FF USV Je­na

Ostthüringer Zeitung (Bad Lobenstein) - - Thüringen -

Zum FF USV Je­na.

Mit wel­cher Selbst­ge­fäl­lig­keit – oder ist es Ar­ro­ganz – hält der Vor­stand des FF USV Je­na seit ei­nem Drei­vier­tel­jahr an der mehr als er­folg­lo­sen Trai­ne­rin Greu­lich fest? Die Mann­schaft ist auch Bot­schaf­ter der Uni­ver­si­tät und der Sport­stadt Je­na. Dies wird al­les leicht­fer­tig aufs Spiel ge­setzt. Mit dem Ab­stieg der ers­ten muss auch die zwei­te Mann­schaft aus der 2. Bun­des­li­ga ab­stei­gen. Dies ist seit Mo­na­ten ab­seh­bar. In der Ver­gan­gen­heit wur­den Fuß­ball­trai­ner mit we­sent­lich mehr Er­folg früh­zei­tig ge­feu­ert. Ich er­war­te ei­ne Stel­lung­nah­me des Vor­stan­des – auch im Na­men der Fans.

Ralf Schnei­der, Je­na Fra­ge. Es wä­re si­cher­lich auch mög­lich, bei ei­ner ge­norm­ten Ak­ku­grö­ße even­tu­ell für län­ge­re Stre­cken meh­re­re Ak­kus zu „tan­ken“– was al­ler­dings bei un­se­rem sehr dich­ten Tank­stel­len­netz auch nicht sein müss­te.

Der wirk­li­che Vor­teil die­ses Sys­tems wä­re aber, dass an al­len Tank­stel­len dann im­mer und stän­dig ei­ne grö­ße­re An­zahl von Norm-Ak­kus zum La­den vor­han­den wä­re. Das La­den müss­te in­tel­li­gent und ver­netzt ge­steu­ert wer­den und haupt­säch­lich zu Zei­ten er­fol­gen, in de­nen Strom üb­rig ist, zum Bei­spiel nach Mit­ter­nacht.

Wei­ter­hin könn­ten die in der La­de­sta­ti­on vor­han­de­nen Ak­kus auch kurz­fris­tig und ex­trem schnell bei Be­darfs­spit­zen Strom ab­ge­ben. (ge­kürzt) Man­fred Kru­se, Saal­feld-Gorn­dorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.