Klimt-Zeich­nun­gen in Leip­zig ent­deckt

Ostthüringer Zeitung (Gera) - - Kultur & Freizeit -

Leip­zig. In Leip­zig sind vier ver­schol­le­ne Wer­ke des Wie­ner Ma­lers Gus­tav Klimt (1862-1918) wie­der­ent­deckt wor­den. Nach An­ga­ben des Di­rek­tors des Mu­se­ums für Bil­den­de Küns­te in Leip­zig, Al­f­red Wei­din­ger, wur­den sie im De­pot des Mu­se­ums ent­deckt. Da­bei han­de­le es sich um vier ko­lo­rier­te Zeich­nun­gen, die der Bild­hau­er Max Klin­ger (1857-1920) einst per­sön­lich aus­ge­wählt und pri­vat ge­kauft ha­be.

Die Wer­ke sei­en „ei­ne ab­so­lu­te Ra­ri­tät, weil ge­ra­de ko­lo­rier­te Zeich­nun­gen von Klimt ab­so­lut sel­ten sind“, sag­te der Mu­se­ums­di­rek­tor. Drei der vier wie­der­ent­deck­ten Ar­bei­ten kön­nen von heu­te an im Klin­ger-Saal des Mu­se­ums der Bil­den­den Küns­te in Leip­zig be­sich­tigt wer­den.

Da­mit er­folgt die Prä­sen­ta­ti­on zeit­gleich mit der gro­ßen Klimt-Schau im Kunst­mu­se­um Mo­ritz­burg Hal­le. An­läss­lich des 100. To­des­ta­ges des Wie­ner Ju­gend­stil­meis­ters öff­net dort die ein­zi­ge Klimt-Schau au­ßer­halb Ös­ter­reichs. Die Aus­stel­lun­gen in Leip­zig und Hal­le lau­fen bis zum Ja­nu­ar 2019. (epd)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.