Kin­der­la­chen wä­re mir lie­ber

Ostthüringer Zeitung (Pößneck) - - Trotz -

Manch­mal be­nö­tigt man für sei­nen Bei­trag ein Sym­bol­fo­to wie ich die­se Wo­che. Das The­ma An­stieg der Fäl­le bei den staat­li­chen Un­ter­halts­vor­schüs­sen muss­te be­bil­dert wer­den. Beim Blick aus dem Re­dak­ti­ons­fens­ter sah ich ei­ne im Er­zie­hungs­jahr be­find­li­che Be­kann­te, die mit Kind und Le­bens­part­ner über den Ne­u­markt spa­zier­te.

Nach­dem ich mei­ne Bild­idee er­klärt hat­te, nahm sie ih­ren Sohn aus dem Kin­der­wa­gen. Schnell ein Fo­to ge­macht, denn das Kind wein­te bei mei­nem An­blick, was pas­send zum The­ma des Be­richts war. Doch ges­tern beim Be­such in der Re­dak­ti­on wein­te es wie­der. Wir­ke ich wie ein bö­ser On­kel oder hat der Klei­ne die­se Wo­che ein­fach nur schlecht ge­schla­fen, weil Bau­ar­bei­ter mit Bag­ger und Press­luft­ham­mer je­de Men­ge Lärm im Schlei­zer Zen­trum ge­macht ha­ben? Denn es wur­de ein Glas­fa­ser­ka­bel für schnel­les In­ter­net ver­legt.

Ehr­lich ge­sagt, ein Kin­der­la­chen wä­re mir lie­ber ge­we­sen. Für die­ses kön­nen jun­ge El­tern mit ih­ren Kin­dern bei­spiels­wei­se ins Wis­ent­ge­he­ge im Ra­niser Orts­teil Bran­den­stein fah­ren. In der Ein­rich­tung ist die Wi­sen­ta­stadt Schleiz Pa­tin ei­nes Wis­ents. Nun sind zwei wei­te­re Rin­der im Wis­ent­ge­he­ge ein­ge­zo­gen, das am kom­men­den Di­ens­tag sein zehn­jäh­ri­ges Be­ste­hen fei­ert.

Ähn­lich wie die Jüngs­ten des Oet­ters­dor­fer Awo-kin­der­gar­tens Wald­knirp­se, die die­se Wo­che von Adi­na Acker­mann sie­ben mär­chen­haf­te Ma­le­rei­en für ih­re Grup­pen­räu­me ge­spen­det be­kom­men ha­ben, kön­nen ab Mon­tag auch die Spröss­lin­ge aus dem Pößne­cker Drk-kin­der­gar­ten Knirp­sen­land la­chen. Denn dann er­hal­ten sie ei­ne Kin­der­werk­statt im Au­ßen­be­reich, in der sie sich im Bau­en, Häm­mern, Sä­gen und Er­for­schen un­ter­schied­li­cher Ma­te­ria­li­en aus­pro­bie­ren kön­nen.

Für die Kin­der der Schlei­zer Sied­lung und der be­nach­bar­ten Görk­wit­zer Son­nen­al­lee gab es schon ges­tern Grund zur Freu­de. Denn sie kön­nen fort­an den Spiel­platz des Frei­ba­des auch nach Sai­son­en­de nut­zen.

Am Wo­che­n­en­de la­chen dort nicht nur die Kin­der, son­dern laut Wet­ter­be­richt auch die Son­ne. Ge­nie­ßen Sie das schö­ne Wet­ter.

Pe­ter Cis­sek über Trä­nen und Freu­de der Jüngs­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.