Rund­gang der Er­in­ne­rung

Pößne­cker fol­gen den Spu­ren der Stol­per­stei­ne in Pößneck in Ge­den­ken an die Po­grom­nacht von 

Ostthüringer Zeitung (Pößneck) - - Kultur & Freizeit - Von Mar­tin Lü­cke

Pößneck. „Ganz ehr­lich, ich be­fürch­te dann, dass so et­was wie­der pas­sie­ren kann“, ant­wor­te­te ei­ne Teil­neh­me­rin des Mahn­gangs auf die Fra­ge, was sie den­ke, wenn sie ei­nen der Stol­per­stei­ne aus Mes­sing se­he. Am Frei­tag­abend be­ga­ben sich neun Men­schen in der In­nen­stadt auf ei­nen Rund­gang zu den Stol­per­stei­nen Pößnecks aus An­lass des Ge­den­kens an die Po­grom­nacht 1938 – vor 80 Jah­ren.

Die Stol­per­stei­ne sind im Stadt­bild greif­ba­re Sym­bo­le des Er­in­nerns an durch die Ver­bre­chen der Na­tio­nal­so­zia­lis­ten in Pößneck und vie­len an­de­ren deut­schen Or­ten aus­ge­lösch­tes, jü­di­sches Le­ben. Sie ver­wei­sen auf Men­schen, die im Drit­ten Reich auf­grund ih­rer Re­li­gi­on, Her­kunft oder po­li­ti­schen Über­zeu­gung ver­schleppt und in Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern um­ge­bracht wur­den, be­schrieb es et­wa die Ein­la­dung zum Rund­gang an die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus Pößneck. Die St­ei­ne wur­den seit 2008 vor den letz­ten selbst ge­wähl­ten Wohn­or­ten jü­di­scher Bür­ger der Stadt ver­legt.

Den Rund­gang am gest­ri­gen Frei­tag ver­an­stal­te­te der DGB Kreis­ver­band Saa­le-or­la-kreis ge­mein­sam mit der „In­itia­ti­ve für Stol­per­stei­ne in Pößneck“. Am Start­punkt, dem Frie­dens­pfahl im Park der Got­tes­acker­kir­che, wies Stadt­füh­rer Phil­ipp Glie­sing auch auf die De­mü­ti­gun­gen hin, die die Op­fer er­lei­den muss­ten und die Aus­wir­kun­gen auf die Fa­mi­li­en der Ver­folg­ten. „So et­was darf sich nie wie­der wie­der­ho­len!“, so Ute Walt­her, die Vor­sit­zen­de des Dgb-kreis­ver­bands im Vor­hin­ein: „Des­halb muss die Er­in­ne­rung an sol­che Ge­scheh­nis­se, die hier bei uns pas­siert sind, wach ge­hal­ten wer­den.“An den Stol­per­stei­nen wur­den spä­ter Blu­men und Ker­zen nie­der­ge­legt und der Op­fer ge­dacht. Im Ver­lauf ver­mit­tel­te Glie­sing Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu den Fa­mi­li­en­ge­schich­ten hin­ter den Mes­sing­pla­ket­ten. Glie­sing ist Kreis­vor­sit­zen­der der Lin­ken und lei­tet in­ner­halb des Ver­eins Pößneck Al­ter­na­ti­ver Freiraum e.v. ei­ne Ge­schichts­werk­statt.

Wei­te­rer Rund­gang am

. No­vem­ber ab  Uhr

(Start: Markt­platz, En­de: Stadt­mu­se­um) im Rah­men der Ver­an­stal­tung „An­ti­se­mi­tis­mus“der Part­ner­schaft für De­mo­kra­tie im Saa­le-or­la-kreis

Die Teil­neh­mer des Rund­gangs zum Auf­takt. Links: Die ers­ten Stol­per­stei­ne in Pößneck, ge­wid­met Mit­glie­dern der Fa­mi­lie Bin­der. Fo­to: Mar­tin Lü­cke

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.