Auf­takt zur Fa­schings­zeit

Ostthüringer Zeitung (Pößneck) - - Kultur & Freizeit -

Es ist wie­der so­weit: Die Nar­ren ste­hen al­ler­orts in den Start­lö­chern, um am Sonn­tag, dem 11.11., um 11.11 Uhr die fünf­te Jah­res­zeit ein­zu­läu­ten. Wäh­rend die ei­nen nach dem Ascher­mitt­woch, an dem ja be­kann­ter­ma­ßen al­les vor­bei ist, es kaum er­war­ten kön­nen, bis die Kar­ne­vals­sai­son wie­der los­geht, bli­cken die an­de­ren der Fa­schings­zeit mit Graus ent­ge­gen. Ja, zu­ge­ge­be­ner­ma­ßen muss man den Kar­ne­val mö­gen. Es ist ein­fach nicht je­der­manns Sa­che. So sieht manch ei­ner kei­ner­lei Sinn dar­in, sich zu ver­klei­den, zu Lie­dern zu schun­keln und ei­ne Po­lo­nai­se durch den Saal zu ma­chen – sprich: die schein­bar ge­zwun­ge­ne Fröh­lich­keit geht Nicht-nar­ren ab­han­den. Am ehes­ten schau­en El­tern, die ei­gent­lich nichts mit när­ri­scher Feie­rei am Hut ha­ben, ih­ren Klei­nen zu­lie­be, noch mal beim Kin­der­fa­sching vor­bei, weil Ver­klei­den und Pfann­ku­chen­wet­tes­sen für die Jüngs­ten ein­fach das Größ­te ist. Doch auch ab­ge­se­hen von Kin­dern gibt es durch­aus Men­schen – die nicht zwangs­läu­fig durch und durch Kar­ne­va­lis­ten sein müs­sen–,die­sich­ger­ne­vo­ne­ben je­ner Fröh­lich­keit an­ste­cken las­sen, am när­ri­schen Trei­ben An­teil neh­men, sich dar­an er­freu­en, wenn Lo­kal­grö­ßen und -pro­mi­nenz – wie man so schön sagt – „ihr Fett weg­be­kom­men“, lus­ti­ge Spie­le ver­an­stal­tet wer­den, zu Schun­kel­mu­sik zu sin­gen, durch spit­ze Re­den den ei­nen oder an­de­ren or­dent­li­chen La­cher ser­viert be­kom­men oder ein­fach ger­ne den Tanz­grup­pen bei ih­ren Dar­bie­tun­gen zu­se­hen.

Ob man den Fa­sching nun mag oder nicht, man soll­te den­noch im Hin­ter­kopf be­hal­ten, dass die Mit­glie­der der Kar­ne­vals­ver­ei­ne vie­le Stun­den in ih­rer Frei­zeit op­fern, um das kul­tu­rel­le Le­ben zu be­rei­chern und den Men­schen, die es wol­len, mit ih­ren Ver­an­stal­tun­gen und Pro­gram­men für ein paar Stun­den Hei­ter­keit be­rei­ten. Das ist doch al­ler Eh­ren wert.

Am Wo­chen­en­de wird es auf al­le Fäl­le schwer im Or­la­tal um den Kar­ne­val her­um­zu­kom­men. In Pößneck, Trip­tis, Oppurg, Ra­nis und Neu­stadt sind Rat­haus­stür­me, Um­zü­ge und Saal­ver­an­stal­tun­gen an­ge­kün­digt. Dann bleibt nur zu sa­gen: He­lau!

The­re­sa Wahl über Freud und Leid des Kar­ne­vals

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.