Ist nur die Dik­ta­tur per­fekt

Ostthüringer Zeitung (Rudolstadt) - - Thüringen -

Zu Schäu­bles Re­de zum 3.10.

Schon toll, was Wolf­gang Schäu­b­le dem deut­schen Volk am Tag der deut­schen Ein­heit so zu­mu­tet: „Selbst­ver­trau­en, Ge­las­sen­heit und Zu­ver­sicht“heißt die Pa­ro­le. Selbst­ver­trau­en in Kanz­le­rin Mer­kels „Wir schaf­fen das“auf Kos­ten des deut­schen Steu­er­zah­lers und der in­ne­ren Si­cher­heit. Ge­las­sen­heit ge­gen­über der Un­tä­tig­keit der Re­gie­rung, die die­se Miss­stän­de we­gen man­geln­den Hand­lungs­ver­mö­gens so­gar als Ve­rän­de­rungs­be­darf ver­kauft. Das Volk soll zu­ver­sicht­lich sein und end­lich auf­hö­ren, die Po­li­ti­ker stän­dig zu be­vor­mun­den.

Ar­bei­tet flei­ßig bis zum Le­bens­en­de, da­mit ihr nicht zum Nach­den­ken kommt, wenn wir al­le Welt ein­la­den, sich des er­wirt­schaf­te­ten Reich­tums zu be­die­nen. Ha­ne­bü­chen Schäu­bles neue De­fi­ni­ti­on des Pa­trio­tis­mus spe­zi­ell für Deutsch­land und die An­sicht, dass Per­fek­ti­on zur Dik­ta­tur führt. Heißt wohl, je schlech­ter wir re­gie­ren, um so si­che­rer seid ihr vor ei­ner Dik­ta­tur; oder an­ders: Nur ei­ne Dik­ta­tur ist per­fekt?

Heinz Häd­rich, Saal­feld

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.