Co­to de Do­ña­na

Ostthüringer Zeitung (Saalfeld) - - Politik -

Berlin. Der Na­tio­nal­park Co­to de Do­ña­na liegt an der Costa de Luz in An­da­lu­si­en. Nach ei­ner Er­wei­te­rung im Jahr 2004 ist er heu­te 54 252 Hekt­ar groß. Der Na­tio­nal­park ist Spa­ni­ens wich­tigs­tes Feucht­ge­biet. Er zeich­net sich durch ei­ne viel­fäl­ti­ge Pflan­zen­welt aus und stellt ei­nen wich­ti­gen Le­bens­raum für Tie­re, et­wa für sel­te­ne Vo­gel­ar­ten oder den be­droh­ten Par­del­luchs, dar. Der Park ist zu­dem ein wich­ti­ges Rast­ge­biet für eu­ro­päi­sche Zug­vö­gel, die auf dem Weg nach Afri­ka dort Sta­ti­on ma­chen. Be­su­cher dür­fen den Park nur nach Vor­an­mel­dung be­tre­ten. Tou­ris­ten kön­nen al­ler­dings ge­führ­te Unimog-Tou­ren durch den Park bu­chen. Do­ña­na ist zu­dem ein be­lieb­tes Jagd­ge­biet für Re­gie­rungs­gäs­te. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.