Gra­na­ten wer­den ge­sprengt

Ostthüringer Zeitung (Schleiz) - - Thüringen -

Bad Klosterlausnitz. Auf dem Ge­län­de der frü­he­ren Luft­mu­ni­ti­ons­an­stalt in Bad Klosterlausnitz sind er­neut Bom­ben und Gra­na­ten aus dem Zwei­ten Welt­krieg ge­fun­den wor­den. Weil ein Trans­port aus­schei­det, müs­sen sie vor Ort ge­sprengt wer­den, teil­te das Ord­nungs­amt der Kom­mu­ne mit. Da­zu wird heu­te ab 8 Uhr ein Si­cher­heits­be­reich öst­lich des Ge­wer­be­ge­biets und nörd­lich der Au­to­bahn 4 ein­ge­rich­tet. Ort­schaf­ten und Fir­men sei­en nicht be­trof­fen. Das Be­tre­ten der Si­cher­heits­zo­ne steht un­ter Stra­fe, dort ge­park­te Au­tos wer­den ab­ge­schleppt. Die Spreng­kör­per sol­len von 9 bis 9.30 Uhr in Ein­zel­spren­gun­gen ver­nich­tet wer­den.

In dem Wald im Saa­le-Holz­land-Kreis war im Zwei­ten Welt­krieg ei­ne Luft­mu­ni­ti­ons­an­stalt mit Dut­zen­den Bun­kern an­ge­sie­delt. Im­mer wie­der wird auf dem Are­al Mu­ni­ti­on ent­deckt. Meis­tens ist es nicht mög­lich, die Blind­gän­ger und schar­fen Gra­na­ten zu ent­schär­fen, son­dern sie müs­sen an Ort und Stel­le ge­sprengt wer­den. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.