Kän­gu­ru-Chro­ni­ken in Grei­zer Vogt­land­hal­le Ost­thü­rin­gen kom­pakt

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Thüringen -

Greiz. Am 25. Fe­bru­ar um 17 Uhr ist in der Vogt­land­hal­le Ni­co Dietrichs Ins­ze­nie­rung der „Kän­gu­ru-Chro­ni­ken“von Au­tor Marc-Uwe Kling zu se­hen. Dietrich ist mit dem Stück, das al­lein in Göt­tin­gen über 8000 Zu­schau­er an­lock­te, auf Deutsch­land-Tour­nee. Er war 2010 und 2011 künst­le­ri­scher Lei­ter des Grei­zer Thea­ter­herbs­tes und ist seit 2014 In­ten­dant des Jun­gen Thea­ters Göt­tin­gen. Nun kommt der Re­gis­seur mit ei­nem Beu­tel­tier zu­rück an sei­ne al­te Wir­kungs­stät­te.

Äl­tes­tes Ge­ra­er Gym­na­si­um seit 

Gera. Ei­ne Aus­stel­lung im Stadt­mu­se­um und Füh­run­gen auf der Cam­pus-Bau­stel­le im Ge­ra­er Stadt­zen­trum. Das sind zwei Ide­en, wie Gera das 410jäh­ri­ge Be­ste­hen des äl­tes­ten Gym­na­si­ums in der Stadt be­ge­hen will. Er­öff­net wur­de das Ru­the­ne­um am 6. Mai 1608 von Hein­rich Post­hu­mus aus der Reu­ßen­fa­mi­lie. Die Ver­bes­se­rung des Schul­we­sens war ei­ne von vier Säu­len sei­ner Re­gie­rungs­tä­tig­keit. Heu­te will das Gym­na­si­um mit den thü­rin­gen­wei­ten Mu­sik­spe­zi­al­klas­sen die Tei­lung in zwei Stand­or­te über­win­den. Da­für wird der Cam­pus am tra­di­tio­nel­len Stand­ort am Jo­han­nis­platz er­wei­tert.

 Fir­men auf Mit­ar­bei­ter­su­che

Al­ten­burg. Die Agen­tur für Ar­beit Al­ten­burg-Gera und das Job­cen­ter Al­ten­bur­ger Land ver­an­stal­ten am Sams­tag ih­re nun­mehr zwölf­te Re­gio­nal­mes­se Al­ten­burg. Zwi­schen 9.30 und 12.30 Uhr dreht sich auch in die­sem Jahr wie­der al­les um das The­ma „Ar­bei­ten im Al­ten­bur­ger Land – Fir­men su­chen Ar­beits- und Nach­wuchs­kräf­te“. Et­wa 40 Un­ter­neh­men und Ver­bän­de prä­sen­tie­ren sich auf al­len vier Eta­gen in der Ar­beits­agen­tur in der Fa­b­rik­stra­ße 30. Die teil­neh­men­den Un­ter­neh­men bie­ten freie Aus­bil­dungs­stel­len an, sind aber auch an ge­lern­ten Fach­kräf­ten in­ter­es­siert, teilt die Agen­tur mit.

Neue Aus­stel­lung für Bad Lo­ben­stein

Bad Lo­ben­stein. Die Stadt­ver­wal­tung Bad Lo­ben­stein plant in die­sem Jahr ei­ne Aus­stel­lung zum The­ma „150 Jah­re Mo­or­bad“. Bei der Pla­nung sind das Re­gio­nal­mu­se­um und der Mu­se­ums­kreis da­bei. Mit­glied Pe­ter Stöhr, be­kannt für sei­ne Zinn­fi­gu­ren, hat be­reits ein Aus­stel­lungs­stück fer­tig­ge­stellt. Es han­delt sich um das Sa­na­to­ri­um zwi­schen 1880 und 1910. Ei­ne Fo­to­gra­fie aus der Zeit dien­te Stöhr als Vor­la­ge für das Mo­dell aus Sperr­holz. Um das Ge­bäu­de tum­meln sich rund 40 Zinn­fi­gu­ren in der da­ma­li­gen Mo­de.

SPD Ru­dol­stadt ver­zich­tet auf ei­ge­nen Kan­di­da­ten

Ru­dol­stadt. In der zweit­größ­ten Stadt des Land­krei­ses Saal­feld-Ru­dol­stadt zeich­net sich Lan­ge­wei­le im Wahl­kampf um das Amt des Bür­ger­meis­ters ab, der am 15. April ge­wählt wer­den soll. Nach der CDU, die sich für ei­ne Wie­der­wahl von Bür­ger­meis­ter Jörg Reichl (Bür­ger für Ru­dol­stadt) aus­sprach, ver­zich­tet nun auch die SPD auf ei­nen ei­ge­nen Kan­di­da­ten. An­ders sieht es in der be­nach­bar­ten Kreis­stadt aus. In Saal­feld ha­ben be­reits vier Kan­di­da­ten ih­ren Hut in den Ring ge­wor­fen.

Ran­da­lie­rer wol­len Stock­werk flu­ten

Je­na. Un­be­kann­te ha­ben in ei­nem Wohn- und Bü­ro­ge­bäu­de in Je­na-Ost ver­sucht, ein Stock­werk zu flu­ten und mit ei­nem Feu­er­lö­scher im Kel­ler ran­da­liert. Der oder die Tä­ter hät­ten in dem Ge­bäu­de am Di­ens­tag­abend ihr Un­we­sen ge­trie­ben, teil­te die Po­li­zei mit. Zu­nächst sei­en im vier­ten Stock­werk die Ab­flüs­se von Du­schen, Wasch­be­cken und ei­ner Toi­let­te ver­stopft wor­den. Dann wur­de den An­ga­ben zu­fol­ge der Was­ser­hahn auf­ge­dreht. Im Kel­ler wur­den mit ei­nem Feu­er­lö­scher die Wän­de be­sprüht.

Feu­er­wehr muss Mann aus Fahr­zeug be­frei­en

Al­ten­burg. Schwer ver­letzt wur­de ein 28-Jäh­ri­ger bei ei­nem Un­fall in der Nacht zu Don­ners­tag in No­bitz bei Al­ten­burg. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, sei der Mann mit sei­nem Sko­da auf win­ter­glat­ter Stra­ße von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men, in den Stra­ßen­gra­ben ge­rutscht und ge­gen ei­nen Baum ge­prallt. Das Au­to war der­art zer­stört, dass die Feu­er­wehr den Mann aus dem Fahr­zeug be­frei­en muss­te. Er wur­de in ein Kran­ken­haus ge­bracht. Ein Al­ko­hol­test er­gab 0,7 Pro­mil­le. Die Stra­ße zwi­schen Wal­den­burg und Al­ten­burg muss­te ge­sperrt wer­den.

Klein­trans­por­ter bren­nen voll­stän­dig aus

Gera. Voll­stän­dig aus­ge­brannt sind ges­tern zwei in Gera-Lan­gen­berg ab­ge­stell­te Klein­bus­se. Als die Feu­er­wehr mit meh­re­ren Fahr­zeu­gen ein­traf, stan­den die Klein­trans­por­ter, die als Bus aus­ge­baut wor­den wa­ren, in Flam­men. Auch die Scheu­ne ei­nes be­nach­bar­ten Gar­ten­grund­stücks wur­de in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen. Die Bus­se wa­ren auf ei­nem der Bahn an­lie­gen­den Pri­vat­grund­stück ge­parkt. Die Scha­dens­hö­he ist laut Po­li­zei noch nicht be­kannt.

Ges­tern wur­de in Wei­da der al­te In­dus­trie­schorn­stein im Schloß­müh­len­weg ge­sprengt. Der  Me­ter ho­he Schlot lan­de­te im vor­be­rei­te­ten Fall­bett, ei­nem ehe­ma­li­gen Koh­le­bun­ker. Fo­to: P. Michae­lis

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.