Kiu  spielt in Ge­ra

Ostthüringer Zeitung (Schmölln) - - Kultur & Wurzel -

Die be­kann­tes­te un­be­kann­te Band ever

Kiu , ur­sprüng­lich ein west-öst­li­ches Duo, grün­de­te sich  in Ge­ra. Di­ver­se Li­ve­auf­trit­te mit vie­len Gast­mu­si­kern folg­ten und  ein ers­tes Al­bum -Ge­hei­me Lie­be-. In der Be­set­zung: Arndt Rau­schen­bach (dr), Da­ni­el Köh­ler (bg), Frank Petz (sax, voc) funk­tio­nie­ren kiu mitt­ler­wei­le als Trio.

Aus De­a­th­jazz, Fu­tur­e­punk, Dark­wa­ve, Ea­sy Lis­ten­ing und In­dierock-Ein­flüs­sen kre­ieren kiu furcht­lo­se Tracks und Songs, nost­al­gie­freie Hom­mage an das Le­ben. Über­le­bens­not­wen­di­ger Es­ka­pis­mus trifft hier auf die Un­to­ten von heu­te: kitsch­frei und schön.

Ge­ra: Club­zen­trum Com­ma Be­ginn:  Uhr, Ein­lass ab  Uhr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.