ZOOMOBJEKTIVE DER L-SE­RI­EN

Outdoor Fotografie - - Grundlagen -

„ Mit Zoom­ob­jek­ti­ven ha­ben Sie viel mehr Mög­lich­kei­ten bei der Kom­po­si­ti­on von Land­schafts­auf­nah­men“, sagt John. „ Ich ver­wen­de haupt­säch­lich das Ca­non EF 16-35mm f/2,8l USM II als Weit­win­kel- und das EF 24-105mm f/4l IS USM als Stan­dard- bis Te­le­zoom­ob­jek­tiv. An mei­ner 1D X kann ich so ei­nen gu­ten Brenn­wei­ten­be­reich ab­de­cken – von Ul­tra­weit­win­kel­auf­nah­men bis hin zu Mo­ti­ven, die wei­ter ent­fernt lie­gen. Als Blen­den­wer­te nut­ze ich aus­schließ­lich den Be­reich mit der bes­ten Ab­bil­dungs­leis­tung – von f/ 11 bis f/ 18. Wo­bei bei­de Op­ti­ken su­per­schar­fe Er­geb­nis­se bei die­sen Ein­stel­lun­gen lie­fern.“

„In der Re­gel kön­nen Sie da­von aus­ge­hen, dass 1/3 vor und 2/3 hin­ter dem Fokuspunkt scharf ab­ge­bil­det wer­den.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.