SCHLOSS LICH­TEN­STEIN

Outdoor Fotografie - - Projekte -

5

Mär­chen­schloss Würt­tem­bergs Hoch ge­le­gen über dem Tal des Flus­ses Echaz thront die wohl be­kann­tes­te Se­hens­wür­dig­keit und das Wahr­zei­chen der Schwä­bi­schen Alp: Schloss Lich­ten­stein. Die Burg stammt ur­sprüng­lich aus dem 12. bis 14. Jahr­hun­dert und war zwi­schen­zeit­lich ei­ne Rui­ne. In­spi­riert durch den Ro­man „Lich­ten­stein“von Wil­helm Hauff, ließ Wil­helm Graf von Würt­tem­berg die Schloss­an­la­ge zwi­schen 1840 – 1842 im neu­go­ti­schen Stil wie­der auf­bau­en. Fo­to­mo­ti­ve bie­tet die al­te Rit­ter­burg in neu­em Glanz so­wohl von in­nen als auch von au­ßen. In di­rek­ter Um­ge­bung liegt das Na­tur­schutz­ge­biet Kreuz­lin­gen, das sich für Wan­de­run­gen eig­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.