SO HO­LEN SIE DAS BES­TE AUS IH­REN FO­TOS HER­AUS

Outdoor Fotografie - - Grundlagen -

Manch­mal ist es ein­fach nicht mög­lich, den ge­sam­ten Ton­wert­um­fang ei­ner Sze­ne mit ho­hen Kon­tras­ten ab­zu­bil­den. Die­ses Pro­blem wird ins­be­son­de­re bei Land­schafts­auf­nah­men deut­lich, da zwi­schen dem hel­len Him­mel und den schat­ti­gen Be­rei­chen der Land­schaft oft ein enor­mer Hel­lig­keits­un­ter­schied be­steht – so­gar bei der Ver­wen­dung ei­nes Grau­ver­laufs­fil­ters. Des­halb zei­gen wir Ih­nen hier, wie Sie die Be­lich­tung Ih­rer Raw-auf­nah­men in Ca­me­ra Raw und Pho­to­shop aus­glei­chen und dar­über hin­aus uner­wünsch­te Ele­men­te aus dem Bild­aus­schnitt ent­fer­nen kön­nen. Zu­nächst öff­ne­ten wir un­se­re Auf­nah­me in Ado­be Ca­me­ra Raw, um all­ge­mei­ne Ver­bes­se­run­gen an der Be­lich­tung und dem Weiß­ab­gleich vor­zu­neh­men. Doch selbst ei­ne Er­hö­hung des Tie­fenReg­lers auf +30 er­zeug­te kaum ei­ne Än­de­rung in den dunk­len Schat­ten der Bäu­me auf der rech­ten Sei­te des Fo­tos.

Al­so nutz­ten wir den Ver­laufs­fil­ter im schrä­gen Win­kel, um die dunk­len Be­rei­che in den Bäu­men und auf dem Was­ser auf­zu­hel­len. Die Be­lich­tung er­höh­ten wir auf +1,75 und die Tie­fen auf +30. Zu­sätz­lich zo­gen wir ei­nen zwei­ten Ver­lauf über dem Him­mel mit ei­ner Be­lich­tung von -0,40 auf, um die­sen ab­zu­dun­keln.

Es gibt nichts Är­ger­li­che­res als stö­ren­de Ele­men­te in Ih­ren Land­schafts­auf­nah­men, wel­che den Blick weg vom ei­gent­li­chen Fokuspunkt len­ken. Des­halb nutz­ten wir die Re­tu­sche­werk­zeu­ge in Pho­to­shop, um die he­rab­hän­gen­den Äs­te bei die­sem al­lein ste­hen­den Baum zu ent­fer­nen.

Be­trach­ten Sie Ih­re Auf­nah­me im­mer bei 100 % und ver­wen­den Sie klei­ne Pin­sel­spit­zen, um die bes­ten Re­sul­ta­te bei der Re­tu­sche zu er­hal­ten. In un­se­rem Bei­spiel ent­fern­ten wir die un­er­wünsch­ten Zwei­ge mit dem Be­reichs­re­pa­ra­tur-pin­sel und be­ar­bei­te­ten den Be­reich an­schlie­ßend mit dem Ko­pier­stem­pel, um Fein­kor­rek­tu­ren vor­zu­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.