Ver­bes­ser­tes Vi­deo- und Au­dio-edit­ing

PAGE - - Neues - Www.ado­be.de

Im Vor­feld der Broad­cast-mes­se NAB Show in Las Ve­gas hat Ado­be Neu­ig­kei­ten für Pre­mie­re CC, Af­ter Ef­fects CC, Cha­rac­ter Ani­ma­tor und Au­di­tion vor­ge­stellt. Pre­mie­re er­laubt jetzt ein ein­fa­che­res Ar­bei­ten mit Pr­o­xys – das sind nied­rig auf­ge­lös­te Stell­ver­tre­ter­da­tei­en, die schwä­che­re Hard­ware nicht so be­las­ten. Auf die­se Wei­se ist das Be­ar­bei­ten von 8K- oder Hdr-in­hal­ten auch am Desk­top mög­lich. Zu­dem kön­nen Vi­deo­in­hal­te be­reits beim Im­port­vor­gang edi­tiert wer­den. In ei­nem spe­zi­el­len Mo­dus las­sen sich VR- Clips beim Schnitt in al­le Rich­tun­gen dre­hen. Ver­bes­sert hat Ado­be dar­über hin­aus die Lu­me­tri-farb­tools, die zu­sätz­lich HSLMisch­far­ben für die Kor­rek­tur und Ve­re­de­lung in Pre­mie­re be­reit­stel­len.

Af­ter Ef­fects bie­tet nun ei­ne Vi­deound Au­dio­vor­schau, die für ei­ne flüs­si­ge­re Wie­der­ga­be sor­gen soll. Cha­rac­ter Ani­ma­tor be­kommt ei­ne ver­ein­fach­te Fi­gu­ren­ge­stal­tung und ei­ne neue Pa­let­te zum Tag­gen von Ge­sichts­be­we­gun­gen. Au­di­tions neue Es­sen­ti­al-soun­dKon­so­le er­mög­licht so pro fes­sio­nel­le Er­geb­nis­se auch o hne gro­ße A udio­kennt­nis­se. Die Neu­hei­ten ste­hen Crea­ti­ve- Cloud-abon­nen­ten in den nächs­ten Mo­na­ten zur Ver­fü­gung. ↗

Mit der Ly­tro Ci­ne­ma las­sen sich Frei­stel­ler vor be­lie­bi­gem Hin­ter­grund er­zeu­gen Vr-vi­de­os las­sen sich im Vor­schau­fens­ter von Pre­mie­re CC frei dre­hen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.