Ipho­ne-fo­to­gra­fie

PAGE - - Neues -

Vor­satz­lin­sen für App­les ipho­ne gibt es vie­le. Meist sorgt das Prin­zip »Lin­se vor die Lin­se« für ei­ne eher frag wür­di­ge Bild­qua­li­tät. Das gilt je­doch nicht für die von Zeiss und Fel­lo­wes ent­wi­ckel­ten Exo­lens-pro-lin­sen, von de­nen wir die Mutar 0,6x Asph T* schon aus­pro­bie­ren konn­ten: Sie ver­wan­delt die 28-Mil­li­me­ter- Op­tik des ak­tu­el­len ipho­nes in ein 17-Mil­li­me­ter-weit win­kel­ob­jek­tiv, so­dass man deut­lich mehr aufs Bild be­kommt. An­ge­bracht wird das Ob­jek­tiv über ein Schraub­ge­win­de, das sich in ei­nem ge­pols­ter­ten Alu­rah­men be­fin­det. In die­sen passt das ipho­ne 6, 6s, 7 oder 6 Plus, nicht aber das ipho­ne 7 Plus, da es ei­ne Dop­pel­ka­me­ra be­sitzt.

Das Sys­tem ist sehr so­li­de, da wa­ckelt nichts. Die Exo­lens Pro hat auch ei­ne Ge­gen­licht­blen­de. Ein Ab­fall in der Bild­qua­li­tät ist nicht wahr­zu­neh­men. Eben­falls er­hält­lich: ein leich­tes Te­le (56 Mil­li­me­ter) und ein Ma­kro für Na­h­auf­nah­men. Die hoch­wer­ti­gen Ob­jek­ti­ve sind nicht nur re­la­tiv teu­er, son­dern auch schwer und groß. Ei­nes kos­tet zwi­schen 180 und 220 Eu­ro, die Hal­te­rung knapp 65 Eu­ro. ↗

Die Hal­te­rung der Exo­lens hat un­ten ein Schraub­ge­win­de für ein Sta­tiv, oben die nor­mier­te Blitz­schuh­buch­se für Vi­deo­licht oder ein Mi­kro­fon

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.