Quark Xpress 2017 mit Bild­be­ar­bei­tung

PAGE - - Neues - Www.quark.com

Der eins ti­ge Pl atz­hirsch Qu ark ent­wi­ckelt sein Lay­out­tool kon­ti­nu­ier­lich wei­ter: So biet et die akt uel­le Ver­si­on nun ei­ne nicht­de­struk­ti­ve Bild­be­ar­bei­tung, er­wei­ter­te mehr­far­bi­ge Ver­läu­fe so­wie ein For­mat­über­tra­gungs­werk­zeug für Ob­jek­te. Xpress ver­fügt zwar über ei­ni­ge ty­po­gra­fi­sche Funk­tio­nen, die In­de­sign nicht hat, mit Text­kon­tu­ren und ­schat­tie­run­gen schließt es aber erst jetzt zu der Ado­be­soft­ware auf. Da­zu kom­men Fein­hei­ten wie pro­ por­tio­na­le Z ei­len­ab­stän­de oder ein ver­bes­ser­ter Im­port aus Word, und bei der schon län­ger exis­tie­ren­den HTML5Aus­ga­be las­sen sich auch re­s­pon­sive De­signs ex­por­tie­ren.

Quark XP ress 2 017 l äuft ab W in­dows 7 und Mac OS X 10.10 ( je­weils 64 Bit). Der­zeit gibt es die 2016er Voll­ver­si­on für knapp 1200 Eu­ro, das Up­grade ist bei Kä ufen ab dem 1. M ärz in­klu­si­ve (sonst et­wa 220 Eu­ro). ml ↗

Zu den Neue­run­gen ge­hört ei­ne nicht­de­struk­ti­ve Bild­be­ar­bei­tung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.