Spe­zia­lis­ten­tum

PAGE - - Erlers Thema -

Und was ma­chen Sie so be­ruf­lich? Die Ant­wort l au­tet bei m an­chen L eu­ten: P aläoKunst. D enn an­ders als die Di­no­sa uri­er scheint die F as­zi­na­ti­on für die­se niem als aus­zu­ster­ben. Un­ge­fähr seit dem Jahr 1830 gibt es Ill us­tra­to­ren, die s ich auf die Vor­zei­trie­sen spe­zia­li­siert ha­ben und sie im­mer wie­der dem Z eit­ge­schmack ent spre­chend in neu­en L ooks pr äsen­tie­ren. Die j un­ge New Yor­ker Kunst­his­to­ri­ke­rin Zoë Le­sca­ze hat jah­re­lang in na­tur­his­to­ri­schen Mu­se­en, bei Samm­lern und in o bsku­ren A rchi­ven nach Per­len die­ses Gen­res ge­fahn­det – die Er­geb­nis­se zei gt n un der o pu­len­te Bild­band »Pa­läo-art. Darstel­lun­gen der Ur­ge­schich­te 1830–1980« (Ta­schen Ver­lag, 75 Eu- ro, 978-3-8365-6584-4). Ob es Il­lus­tra­tio­nen für (po pu­lär-)wis­sen­schaft­li­che Zeit­schrif­ten, Sam­mel­dru­cke ei­ner Scho ko la­den mar­ke für ih­re Kun­den oder gi­gan­ti­sche Wand­ge­mäl­de in Mu­se­en sind – For­schung und Fan­ta­sie ge­hen stets fas­zi­nie­ren­de Ver­bin­dun­gen ein. cg [1354] ↗ www.ta­schen.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.