» AM EN­DE HILFT CREA­TI­VE CLOUD FÜR TEAMS GANZ EIN­FACH KOS­TEN ZU SEN­KEN.«

Ei­ne Agen­tur pro­biert aus, wie Ado­be Crea­ti­ve Cloud für Teams die Ar­beit ver­än­dert.

PAGE - - Inhalt - Micha­els Mei­nung

Hun­der­tau­sen­de Ein­zel­an­wen­der nut­zen die Vor­tei­le von Ado­be Crea­ti­ve Cloud. Aber gera­de im Ver­bund von Krea­ti­ven kann das um­fas­sen­de Pro­gramm­pa­ket sei­ne Stär­ken aus­spie­len. Des­we­gen gibt es Crea­ti­ve Cloud für Teams. Michael Ger­ber, Grün­der der Agen­tur ger­ber­com. in Por­ta West­fa­li­ca, hat den Test ge­macht. War­um ge­nau lohnt sich für ihn der Schritt aus CS 6? Was hat Crea­ti­ve Cloud für Teams kon­kret ver­än­dert?

Gera­de für ei­ne Agen­tur un­se­rer Grö­ße, wir ha­ben 8 Mit­ar­bei­ter, be­deu­tet der Wech­sel von CS6 auf Crea­ti­ve Cloud erst­mal ei­ne In­ves­ti­ti­on, klar. Das rech­net sich aber ziem­lich schnell.

Wir hat­ten uns hier in der Agen­tur ein Ser­ver­sys­tem auf­ge­baut, um lo­kal al­len Mit­ar­bei­tern al­le Res­sour­cen zur Ver­fü­gung zu stel­len. Schon nach kur­zer Zeit stell­te sich je­doch her­aus, dass wir mit dem Ein­satz von Crea­ti­ve Cloud für Teams deut­lich schnel­ler und ef­fi­zi­en­ter in der Fer­tig­stel­lung von Pro­duk­tio­nen wer­den.

Dank Crea­ti­ve Cloud Bi­b­lio­the­ken ar­bei­ten

jetzt al­le mit den­sel­ben Ma­te­ria­li­en und es gibt kei­ne Ver­si­ons­pro­ble­me

mehr. Wäh­rend ein Kol­le­ge in Il­lus­tra­tor das Lo­go er­stellt und ein an­de­rer die Bil­der in Pho­to­shop be­ar­bei­tet, fügt der Nächs­te al­les in In­de­sign über die Bi­b­lio­the­ken zu­sam­men. Das al­les re­du­ziert letzt­end­lich un­se­re Kos­ten.

Als Agen­tur ha­ben wir gro­ßen Be­darf an Bil­dern und Gra­fi­ken. Da­für nut­zen wir jetzt Ado­be Stock. Da­durch, dass die Su­che in­ner­halb der Pro­gram­me selbst er­folgt, spa­ren mei­ne Mit­ar­bei­ter ein­mal mehr sehr viel Zeit.

Wer sich schon mal mit Li­zen­sie­run­gen aus­ein­an­der­ge­setzt hat, weiß: Es ist gar nicht so ein­fach, den Über­blick dar­über zu be­hal­ten, wo wel­che Li­zenz in der Agen­tur ein­ge­setzt wird. Da­für gibt es bei Crea­ti­ve Cloud für Teams ein sehr schö­nes Tool, mit dem ich die ein­zel­nen Li­zen­zen den je­wei­li­gen Mit­ar­bei­tern zu­ord­nen kann. So kön­nen schnell Kol­le­gen ins Team in­te­griert wer­den oder Li­zen­zen von ei­nem zum an­de­ren mi­grie­ren. Das ist sehr kom­for­ta­bel ge­re­gelt.

Ins­ge­samt muss man sa­gen, dass die Ar­beit mit Crea­ti­ve Cloud für Teams al­len Be­tei­lig­ten viel Spaß macht und es ein­fach toll ist, schö­ne De­signs da­mit her­vor­zu­zau­bern. Für uns lohnt sich der Wech­sel zu Crea­ti­ve Cloud.

Michael Ger­ber Ge­schäfts­füh­rer von ger­ber­com aus Por­ta West­fa­li­ca ger­ber­com.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.