Für Ein­stei­ger For­mat

PAGE - - Werkzeug -

Das gro­ße Re­de­sign von For­mat, ehe­mals 4or­mat, er­folg­te vor drei Jah­ren. Nach ei­nem wei­te­ren Re­bran­ding wirkt die We­bApp nun sehr up to da­te. Sie bie­tet 22 Tem­pla­tes, die man sich nach Ka­te­go­ri­en wie »Full­screen«, »Ti­led« oder »Ver­ti­cal« an­zei­gen las­sen kann. So ent­schei­det man sich Step by Step und wird nicht von ei­ner Fül­le an Tem­pla­te­op­tio­nen er­schla­gen. Je­de Vor­la­ge hat zwei, drei Vor­ein­stel­lun­gen zum Aus­pro­bie­ren. »Gut fin­de ich, dass man die Tem­pla­tes so­fort mit ei­ge­nem Bild­ma­te­ri­al tes­ten kann. So sieht man schnell, wel­ches am bes­ten zu den ei­ge­nen Ar­bei­ten passt«, sagt Cé­ci­le Ga­rié­py, Il­lus­tra­to­rin aus Mon­tréal, die für sich ein ho­ri­zon­ta­les Port­fo­lio mit gro­ßen Bil­dern ge­wählt hat. »Zu­dem sind die Vor­la­gen über­sicht­lich und sim­pel, was mir wich­tig war, weil ich kein gro­ßes Tech­nik­ta­lent bin.«

For­mat funk­tio­niert ziem­lich in­tui­tiv und eig­net sich für al­le, die sich von kom­plett wei­ßen Seiten über­for­dert füh­len und lie­ber ein biss­chen an die Hand ge­nom­men wer­den möch­ten: Auch für Kon­takt­ und About­seiten gibt es meh­re­re Vor­la­gen, die sich nach und nach in­di­vi­dua­li­sie­ren las­sen. »Ich war auf der Su­che nach ei­nem Port­fo­lio­tool, das kei­nen Ner­ven­zu­sam­men­bruch ver­ur­sacht. Jetzt nut­ze ich es schon seit drei Jah­ren, oh­ne aus­zu­flip­pen – ein gu­tes Zei­chen«, be­rich­tet Cé­ci­le Ga­rié­py. Tre­ten trotz­dem ein­mal Pro­ble­me auf, scheint die Hilfs­be­reit­schaft bei For­mat, ei­nem ka­na­di­schen Un­ter­neh­men, sehr groß zu sein. Vie­le User lo­ben auf Face­book, dass sie im Chat­sup­port bin­nen kur­zer Zeit Ant­wor­ten er­hiel­ten.

Ide­al für . . . al­le, die auch oh­ne tech­ni­sche Be­ga­bung ein pro­fes­sio­nel­les Port­fo­lio er­stel­len möch­ten. Tipp: Für mehr Ex­klu­si­vi­tät bie­tet For­mat sehr hüb­sche Pre­mi­um­tem­pla­tes (ge­gen cir­ca 4 Dol­lar Auf­preis mo­nat­lich). Preis: ab 8 Dol­lar pro Mo­nat oder ab 72 Dol­lar im Jahr für die Ba­sis­funk­ti­on (bis 100 Fo­tos), drei wei­te­re Stu­fen mit mehr Spei­cher­platz et ce­te­ra sind mög­lich. Man kann For­mat 14 Ta­ge kos­ten­los tes­ten. ↗ www.for­mat.com

Sim­pel, aber nicht lang­wei­lig: Ih­re ho­ri­zon­ta­le Seite hat die Il­lus­tra­to­rin Cé­ci­le Ga­rié­py mit For­mat ge­baut http://ce­ci­le­ga­rie­py.for­mat.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.