Bre­akth­rough 2017 Award: In­no­va­tio­nen des Jah­res aus­ge­zeich­net

PC Magazin - - Business & It -

D ie Chan­ce zum Durch­star­ten: Mit dem Bre­akth­rough 2017 award, prä­sen­tiert von Vo­da­fo­ne Deutsch­land, bot un­ser Ver­lag WEKA ME­DIA PUBLISHING deut­schen Start-up-Un­ter­neh­men ei­ne Platt­form. Hier konn­ten sie auf sich auf­merk­sam ma­chen, für die ei­ge­nen In­no­va­tio­nen, Di­enst­leis­tun­gen und Pro­duk­te wer­ben so­wie mit an­de­ren Grün­dern in Kon­takt und Er­fah­rungs­aus­tausch tre­ten. Die drei über­zeu­gends­ten Ide­en wur­den am En­de mit Me­dialeis­tun­gen im Wert von ins­ge­samt 500.000 Eu­ro be­lohnt.

Vo­da­fo­ne un­ter­stützt Start-ups

Micha­el Reinartz, Be­reichs­lei­ter In­no­va­ti­on Vo­da­fo­ne Gm­bH, bringt auf den Punkt, wes­halb Vo­da­fo­ne die Ver­an­stal­tung in die­sem Jahr gern als Part­ner un­ter­stützt hat: „Das Be­son­de­re an die­sem Wett­be­werb ist die be­ein­dru­cken­de Band­brei­te der Ide­en jun­ger Grün­der. Sie sind nicht nur ei­ne gro­ße In­spi­ra­ti­on für uns, son­dern ver­än­dern auch un­se­re Sicht auf un­se­re ei­ge­nen Vo­da­fo­ne-Pro­duk­te und -Ser­vices.“Vo­da­fo­ne ist seit Jah­ren im Be­reich Start-ups ak­tiv. Jun­ge Un­ter­neh­men ha­ben die Chan­ce, Pro­duk­te über die Ver­triebs­we­ge von Vo­da­fo­ne zu ver­mark­ten und von der In­fra­struk­tur und dem Know-how des Kon­zerns zu pro tie­ren. Da­bei bil­den Vo­da­fo­nes welt­weit füh­ren­de Testein­rich­tun­gen wie die In­no­va­ti­on Park Labs die Grund­la­ge für ei­ne er­folg­rei­che Ent­wick­lung, Markt­for­schung und Li­ve-Tests an Vo­da­fo­ne-Kun­den si­chern die Markt­fä­hig­keit der Pro­duk­te. Zu­dem wer­den die Grün­der von Men­to­ren ge­för­dert, die ih­nen den Zu­gang zum welt­wei­ten Netz­werk von Vo­da­fo­ne öff­nen. „Start-ups ha­ben es oft leich­ter, aus be­währ­ten Denk­mus­tern aus­zu­bre­chen und völ­lig neue Business-Ide­en zu ent­wi­ckeln“, so Reinartz. „Wir möch­ten mit Start-ups in­tel­li­gen­te Pro­duk­te auf den Markt brin­gen, die un­se­re Kun­den be­geis­tern.“

Netz­wer­ken und aus­tau­schen

Ins­ge­samt 63 Teams ha­ben sich dem Wett­be­werb ge­stellt. Zu­erst muss­ten die Kan­di­da­ten im öf­fent­li­chen User-Vo­ting be­ste­hen, da­nach ging es für die Best­plat­zier­ten in die Ju­ry-Sit­zung. In sechs Ka­te­go­ri­en wähl­ten hoch­ka­rä­ti­ge Ex­per­ten aus Wirt­schaft und Wis­sen­schaft ih­re Fa­vo­ri­ten, die Ge­win­ner wur­den am 26. Ja­nu­ar in Mün­chen be­kannt­ge­ge­ben und aus­ge­zeich­net. Doch auch wer kei­nen Preis ge­won­nen hat­te, pro tier­te von der Ab­schluss­ver­an­stal­tung: Zwei Vor­trä­ge wid­me­ten sich der Start-up-Sze­ne in Deutsch­land und ga­ben Ein- und Aus­bli­cke in die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on für Grün­der. Die Keyno­te hielt Micha­el Reinartz von Vo­da­fo­ne, da­nach sprach Ma­nou­chehr Shams­ri­zi, Co-Foun­der & CEO Re­troBrain R&D und Co-Foun­der ga­me­lab.ber­lin, aus der Per­spek­ti­ve des Grün­ders und En­tre­pre­neurs. Am Nach­mit­tag und Abend fan­den sich zu­dem reich­lich Ge­le­gen­hei­ten zum Aus­tausch mit wich­ti­gen Ver­tre­tern der Tech­nik- und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che – um wich­ti­ge Kon­tak­te für die Zu­kunft zu knüp­fen. whs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.