Tipps & Tricks:

PC Magazin - - Inhalt -

Win­dows-Sys­tem und Ad­min

1. Win­dows 7, 8.1, 10 An­mel­den oh­ne Pass­wort

Die Pass­wort­ein­ga­be dient der Si­cher­heit Ih­res Rech­ners. Sie ist nicht sinn­voll, wenn Sie nur al­lein mit dem Rech­ner ar­bei­ten. Dann ist es hilf­reich, wenn Ih­nen die­se Ak­ti­on er­spart bleibt. Das Aus­schal­ten und spä­ter das Ein­schal­ten der Pass­wort­an­for­de­rung geht schnell. Öff­nen Sie den Aus­füh­ren­dia­log mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on [WIN + R]. Ge­ben Sie net­plwiz ein. Es öff­net sich der Be­nut­zer­kon­ten-Dia­log. Hier wäh­len Sie den ak­tu­el­len Be­nut­zer und ent­fer­nen dann das Häk­chen bei Be­nut­zer müs­sen Be­nut­zer­na­men und Kenn­wort ein­ge­ben. Beim Wie­der­ein­schal­ten der Pass­wort­ein­ga­be kli­cken Sie erst das Häk­chen wie­der an und wäh­len da­nach den Be­nut­zer­na­men. Die Ak­ti­on be­en­den Sie mit OK.

2. Win­dows 7, 8.1, 10 Neu­en Be­nut­zer ein­rich­ten

Ei­nen neu­en Be­nut­zer an­le­gen ist bei Win­dows 8 und 10 et­was um­ständ­li­cher, da es ver­schie­de­ne Ein­stel­lungs-Dia­lo­ge gibt. Es gibt aber ei­ne Ab­kür­zung: In der An­de­re- Lis­te sind Cli­ent und Do­mä­ne-Ty­pen zu­sam­men­ge­fasst. Um ei­nen neu­en Be­nut­zer ein­zu­rich­ten, öff­nen Sie mit Ad­mi­nis­tra­tor den Be­nut­zer­konten­dia­log wie im Tipp oben be­schrie­ben. Kli­cken Sie auf Hin­zu­fü­gen. Die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se er­gibt sich au­to­ma­tisch. In­ter­es­sant ist die Lis­te der Be­nut­zer­ty­pen, hier auch Zu­griffs­stu­fen ge­nannt, die sich hin­ter An­de­re öff­net. Kli­cken Sie ein­zel­ne Ty­pen an und se­hen Sie sich die je­wei­li­ge Be­schrei­bung an. Nach­dem Sie den Rech­ner neu ge­star­tet ha­ben, ist der neue Be­nut­zer ein­ge­rich­tet.

3. Win­dows Vis­ta, 7, 8 Ver­knüp­fungs­pfei­le än­dern

Sym­bo­le für Ver­knüp­fun­gen auf dem Desk­top wei­sen die so­ge­nann­ten Ver­knüp­fungs­pfei­le auf. Vie­le User wol­len die Sym­bo­le auf dem Desk­top oh­ne oder mit ver­klei­ner­ten Pfei­len. Da­für ist zu emp­feh­len, den kos­ten­lo­sen Short­cut Over­lay Re­mo­ver ( www.de­light.ch/short­cut-over­lay-re­mo­ver) her­un­ter­zu­la­den. Das Pro­gramm ist et­was über 6 MBy­te groß und wird di­rekt oh­ne In­stal­la­ti­on ge­star­tet. Da­nach ha­ben Sie die Aus­wahl der Darstel­lung von Ver­küp­fungs­sym­bo­len mit nor­ma­lem, klei­nem Ein­fach zu be­die­nen und in­ter­es­sant in der Wir­kung: der Short­cut Over­lay Re­mo­ver.

oder kei­nem Ver­knüp­fungs­pfeil. Auch hier muss man sich nach der Aus­wahl ab- und wie­der an­mel­den, da­mit das Er­geb­nis sicht­bar ist.

5. Win­dows 7, 8.1, 10 Sym­bo­le in der Sys­tray oder im In­fo­be­reich

Vie­le Pro­gram­me er­stel­len bei der In­stal­la­ti­on Sym­bo­le im In­fo­be­reich, auch Sys­tray ge­nannt. Die­ser Be­reich be ndet sich rechts in der Tas­kleis­te, der sich recht schnell füllt. Wenn die Sys­tray zu voll wird, er­stellt Win­dows ein klei­nes Fens­ter, in dem Sym­bo­le ab­ge­legt wer­den. Die­ses nor­ma­ler­wei­se nicht sicht­ba­re Fens­ter öff­nen Sie durch Klick auf den klei­nen Pfeil links im In­fo­be­reich. Die Rei­hen­fol­ge der Sym­bo­le än­dern Sie durch Ver­schie­ben. Auf die­se Wei­se tau­schen Sie auch Ele­men­te zwi­schen In­fo­be­reich und Fens­ter­chen aus. Wol­len Sie ein Sym­bol aus­blen­den, zie­hen Sie es aus der Leis­te in den Desk­top. Hier öff­net sich das klei­ne Fens­ter, in dem Sie das Sym­bol dann ab­le­gen kön­nen. Ana­log ver­fah­ren Sie in um­ge­kehr­ter Rich­tung.

6. Win­dows 7, 8.1, 10 Die Lis­te der Trei­ber

Neu zu in­stal­lie­ren­de Hard­ware be­nö­tigt in der Re­gel Trei­ber. Die­se nden sich an un­ter­schied­li­chen Or­ten im Sys­tem. Mi­cro­soft stellt zu ei­nem gro­ßen Teil Trei­ber als DLLs zur Ver­fü­gung. Wenn Sie selbst Trei­ber in­stal­lie­ren (zum Bei­spiel von ei­ner DVD, die ei­ner Hard­ware bei­liegt), legt Win­dows spe­zi­el­le Trei­ber­da­tei­en in der Re­gel in den Ord­ner C:\Win­dows\ Sys­tem32. Ei­ne kom­plet­te Lis­te der Trei­ber be­kom­men Sie mit dem DOS-Be­fehl dri­ver­que­ry. Öff­nen Sie als Ad­mi­nis­tra­tor die Ein­ga­be­auf­for­de­rung. Ge­ben Sie dort zum Bei­spiel dri­ver­que­ry > c:\temp\

Der Be­nut­zer­konten­Dia­log gibt Ih­nen als Be­nut­zer mit Ad­mi­nis­tra­tor-Rech­ten Zu­griff auf al­le Kon­ten.

Ei­ne Lis­te der Trei­ber be­kom­men Sie mit dem Be­fehl dri­ver­que­ry.

„Sym­bol auf den Desk­top“öff­net das Aus­blend­fens­ter, in dem Sie es ab­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.