Fo­to-Groß­meis­ter

PC Magazin - - PERSONAL COMPUTING -

Zu klei­ne Mo­ti­ve nden oft nicht den Weg in Druck­un­ter­la­gen wie Pos­ter oder Ka­len­der. Her­kömm­li­che Ska­lie­rungs­werk­zeu­ge in Bild­be­ar­bei­tun­gen lie­fern beim Ver­grö­ßern sehr oft nur ver­pi­xel­te Er­geb­nis­se. Mit Fran­zis Pho­to­zoom Pro­fes­sio­nal 7 sol­len sol­che Si­tua­tio­nen mit Er­folg ge­meis­tert wer­den. Bild la­den, Ver­grö­ße­rungs­fak­tor ein­stel­len, und schon legt das Pro­gramm los. Beim Test mit ver­schie­de­nen Mo­ti­ven konn­te Pho­to­zoom mit den Er­geb­nis­sen über­zeu­gen. Bil­der mit 640 x 480 Bild­punk­ten lie­ßen sich bis auf das Acht­fa­che ver­grö­ßern, oh­ne das ein ex­tre­mer Qua­li­täts­ver­lust zu be­mer­ken war. Mit ei­ni­gen Tricks in den Ein­stel­lun­gen treibt der An­wen­der die Soft­ware zu Best­leis­tun­gen an. Ein­schrän­kun­gen hat Pho­to­zoom den­noch. Brief­mar­ken­gro­ße Bil­der las­sen sich ein­fach nicht auf die Ab­mes­sun­gen ei­nes Pla­kats auf­zie­hen. Das liegt in der Na­tur der Sa­che, da klei­ne Fo­tos zu we­nig In­for­ma­ti­on da­für bie­ten. Den­noch ist das Fran­zisPro­gramm ei­ne wert­vol­le Hil­fe, um klei­ne Bil­der zu ver­grö­ßern. Jörn-Erik Bur­kert/whs

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.