Bar­camp zur Künst­li­chen In­tel­li­genz

Künst­li­che In­tel­li­genz ist das Trend­the­ma Num­mer eins. Doch was ist das ei­gent­lich, und was be­deu­tet das für un­se­re Zu­kunft? Um die­se Fra­ge zu dis­ku­tie­ren, ha­ben wir zum ers­ten deut­schen #KiCamp ein­ge­la­den.

PC Magazin - - Inhant - JÖRG HER­MANN

Re­ger Zu­lauf herrsch­te bei un­se­rem #KiCamp

D as Schlag­wort Künst­li­che In­tel­li­genz (KI) ist in al­ler Mun­de: Au­tos wer­den in­tel­li­gent, Kühl­schrän­ke auch – und so­eben ha­ben Kanz­le­rin Mer­kel und ihr fran­zö­si­scher Kol­le­ge Ma­cron ei­ne For­schungs­in­itia­ti­ve zu KI auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne an­ge­sto­ßen. Doch was ist KI ei­gent­lich? Fragt man bei der IT-In­dus­trie nach, dann er­hält man viel­fäl­ti­ge Ant­wor­ten: Ana­ly­se von Big Da­ta, selbst­ler­nen­de Ma­schi­nen, au­to­no­me Sys­te­me und ei­ni­ges mehr. Wir woll­ten es jetzt ge­nau wis­sen und vor al­lem dar­über dis­ku­tie­ren, was KI heu­te kon­kret be­reits be­deu­tet und wel­che Ent­wick­lung für die Zu­kunft zu er­war­ten ist. Da­her ha­ben wir am 7. Ok­to­ber zu ei­nem KI-Bar­camp (#KiCamp, www.screen­gui.de/kicamp/) ein­ge­la­den. Mehr als 80 Teil­neh­mer aus der In­dus­trie, der Start-up-Sze­ne und der Wis­sen­schaft ka­men in Mün­chen zu­sam­men. Un­ter­stützt wur­den wir da­bei von Mi­cro­soft, in de­ren Deutsch­land­zen­tra­le un­ser Event statt­fand.

Un­ter­stüt­zung von Mi­cro­soft

Doch auch in­halt­lich hat Mi­cro­soft zu die­sem The­ma viel bei­zu­steu­ern. Denn der Soft­ware-Rie­se be­treibt welt­weit drei AI (Ar­ti ci­al In­tel­li­gence) Labs, ei­nes da­von in Mün­chen. Dort wird nicht nur an Künst­li- cher In­tel­li­genz ge­forscht. Start-ups kön­nen sich dort auch mit ih­ren Pro­jek­ten be­wer­ben und im Fal­le ei­ner Zu­sa­ge die Ein­rich­tun­gen von Mi­cro­soft nut­zen – kos­ten­frei! So wa­ren dann auch vie­le Start-ups vor Ort, um ganz kon­kret ih­re Pro­duk­te mit KIKom­po­nen­ten vor­zu­stel­len. Das Spek­trum reich­te da­bei von Chat­bots für den Kun­den­ser­vice (e-bot7) über die neue Form von Job­bör­sen (Pro­ject­room) und klei­ne Ro­bo­ter für zu Hau­se (Coz­mo) bis hin zu Pro­duk­ten im Ge­sund­heits­be­reich, wie ei­nem smar­ten Spie­gel für Fit­ness-Stu­di­os (So­los­mir­ror) und ei­ner in­tel­li­gen­ten Un­ter­stüt­zung für ei­nen ge­sun­den Rü­cken (Kaia He­alth).

Kon­tro­ver­se Dis­kus­si­on

Der Ab­schluss des #KiCamps kreis­te in ei­ner kon­tro­ver­sen Dis­kus­si­on um das The­ma, wie KI un­se­re Zu­kunft ver­än­dern wird und was das für die Men­schen be­deu­tet. Am En­de wird das die Zu­kunft wei­sen. So wer­den auch wir das The­ma wei­ter be­ob­ach­ten und nächs­tes Jahr er­neut zum #KiCamp ein­la­den. Ganz be­son­ders dan­ken möch­ten wir un­se­ren Spon­so­ren Mi­cro­soft, Acer und Lex­ro­cket so­wie dem Start-up-In­ku­ba­tor Un­ter­neh­mer­TUM für ih­re Un­ter­stüt­zung.

In den Ses­si­ons dis­ku­tier­ten For­scher, Start-ups, Geld­ge­ber und in­ter­es­sier­te Lai­en die neu­es­ten KI-Tech­no­lo­gi­en und -Pro­duk­te.

Die ab­schlie­ßen­de Dis­kus­si­ons­run­de be­schäf­tig­te sich mit Chan­cen und Ri­si­ken durch Künst­li­che In­tel­li­genz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.