8. Win­dows 10 Au­gen­scho­nen­der Grau­stu­fen­mo­dus

PC Magazin - - Business & It -

Wer am Com­pu­ter nur mit Tex­ten und Ta­bel­len ar­bei­tet, kann sei­ne Au­gen durch Ver­zicht auf die bun­ten Far­ben der Win­dows-Ober äche ent­span­nen.

Win­dows 10 bie­tet da­zu in den Ein­stel­lun­gen un­ter Er­leich­ter­te Be­die­nung/Far­be und ho­her K on­trast ei­nen Grau­stu­fen­mo­dus an. Schal­ten Sie hier den Schal­ter Farb lter an­wen­den ein und wäh­len Sie in der Lis­te dar­un­ter den Grau­stu­fen­mo­dus. Die an­de­ren Fil­ter in die­ser Lis­te sind für Men­schen mit be­stimm­ten Seh­schwä­chen vor­ge­se­hen. Win­dows schal­tet kom­plett auf Grau­stu­fen­dar­stel­lung um. Ist die­ser Fil­ter ein­mal ein­ge­rich­tet, kön­nen Sie je­der­zeit mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on [Win]+{Strg]+[C] zwi­schen Grau­stu­fen und Far­be hin und her schal­ten.

Links: Ein Schal­ter in den Ein­stel­lun­gen un­ter Per­so­na­li­sie­rung/Far­ben schal­tet die neu­en Trans­pa­renz­ef­fek­te im Fall von Crea­tors Up­date wie­der aus.

Rechts: Über das Aus­schalt­me­nü auf dem An­mel­de­bild­schirm lässt sich die Pro­blem­be­hand­lung auf­ru­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.