Voll­ver­si­on:

Wack­li­ge Vi­de­os sta­bi­li­siert AnyMP4 Vi­de­os En­han­ce­ment schnell und kom­for­ta­bel. Ne­ben­bei ver­grö­ßern Sie die Clips und ent­fer­nen ein Rau­schen.

PC Magazin - - INHALT - Jörn-Erik Bur­kert

AnyMP4 Vi­deo En­han­ce­ment

Die Nut­zung der Jah­res­voll­ver­si­on von AnyMP4 Vi­deo En­han­ce­ment auf der Heft-DVD er­for­dert ei­ne Se­ri­en­num­mer, die Sie kos­ten­los beim Her­stel­ler an­for­dern kön­nen. Fol­gen Sie da­zu der An­lei­tung auf der Heft-DVD. Auf der Re­gis­trier­sei­te im In­ter­net ge­ben Sie Ih­re E-Mail-Adres­se ein. Der Frei­schalt-Key wird Ih­nen dann per E-Mail über­mit­telt. Fü­gen Sie die­sen in das be­tref­fen­de Feld ein, und be­stä­ti­gen Sie den Vor­gang.

Vi­deo-Ma­te­ri­al sta­bi­li­sie­ren und Rau­schen ent­fer­nen Bei Ac­tion-Cams oder Auf­nah­men mit dem Han­dy kommt es oft zu wack­li­gen Bil­dern. Vi­deo En­han­ce­ment von AnyMP4 ana­ly­siert sol­che Clips und ver­bes­sert die­se au­to­ma­tisch. Kli­cken Sie links oben im Fens­ter auf das Plus-Sym­bol, und su­chen Sie das be­tref­fen­de Vi­deo. Un­ten im Screen be­stim­men Sie das Ver­zeich­nis für die Aus­ga­be des be­ar­bei­te­ten Films. Al­le Ein­stel­lun­gen neh­men Sie in Ver­bes­se­run­gen vor. Ne­ben der Sta­bi­li­sie­rung des Ma­te­ri­als ha­ben Sie die Mög­lich­keit, die Auf­lö­sung zu ver­grö­ßern und even­tu­el­les Rau­schen zu ent­fer­nen. Kli­cken Sie im Fens­ter die ge­wünsch­ten Op­tio­nen an und dann auf An­wen­den. Mit dem Knopf Schlie­ßen kom­men Sie in den Haupt­bild­schirm zu­rück. Be­stim­men Sie nun das For­mat für die Aus­ga­be: Nut­zen Sie un­ten bei Pro­fil die Schalt­flä­che Ein­stel­lun­gen. Wäh­len Sie dort die Auf­lö­sung und das Ziel­for­mat. Star­ten Sie die Ver­bes­se­run­gen mit dem blau­en Knopf Kon­ver­tie­ren. Das Pro­gramm ar­bei­tet nun al­le Vi­de­os in der Lis­te schritt­wei­se ab und spei­chert die­se. Tipp: Soll­te ein Vi­deo von ei­ner Ka­me­ra oder ei­nem Smart­pho­ne um 90 Grad ge­dreht sein, fin­den Sie in Ver­bes­sern ein pas­sen­des Werk­zeug. Kli­cken Sie auf Dre­hen, um den Clip rich­tig aus­zu­rich­ten.

Mit der Schnitt­funk­ti­on Be­rei­che in ei­nem Film­clip be­stim­men Zu­sätz­lich be­sitzt das Tool auch ei­ne klei­ne Schnitt­funk­ti­on. Da­mit ent­fer­nen Sie über­flüs­si­ge Be­rei­che in ei­nem Vi­deo. Kli­cken Sie auf den Knopf Schnei­den oben in der Werk­zeugleis­te. Im fol­gen­den Fens­ter be­stim­men Sie mit den blau­en Schieb­reg­lern den Aus­schnitt für den Film. Das Pro­gramm er­zeugt ein neu­es Vi­deo, das in der Lis­te dar­un­ter an­ge­zeigt wird. Be­stä­ti­gen Sie mit dem OK- Knopf. Im Haupt­fens­ter se­hen Sie nun das be­schnit­te­ne Ma­te­ri­al. Ak­ti­vie­ren Sie die­ses, und star­ten Sie da­nach die Ver­bes­se­rung. Wenn Sie meh­re­re Ab­schnit­te aus ei­nem Vi­deo aus­schei­den und zu­sam­men­fas­sen wol­len, füh­ren Sie die Cut-Funk­ti­on wie oben be­schrie­ben aus. Wäh­len Sie im ers­ten Schritt in der Ti­me­li­ne den ge­wünsch­ten Be­reich. Mit dem Plus- Icon du­pli­zie­ren Sie den Clip für die zwei­te Schnit­tope­ra­ti­on. De­fi­nie­ren Sie den neu­en Aus­schnitt. AnyMP4 fügt in die Lis­te un­ter der Vor­schau ei­nen neu­en Vi­deo­schnip­sel ein. Mit der Op­ti­on in ei­ne Da­tei zu­sam­men­fü­gen ver­bin­den Sie die Mi­ni-Vi­de­os nach ei­nem Klick auf OK. Im Haupt­fens­ter se­hen Sie das Ori­gi­nal-Vi­deo als Ein­trag und dar­un­ter die Aus­schnit­te als un­ter­ge­ord­ne­te Vi­de­os. Kli­cken Sie ei­nen be­schnit­te­nen Clip an, und be­stim­men Sie mit Ein­stel­lun­gen die Op­tio­nen. Wäh­len Sie die Ver­bes­se­run­gen und ak­ti­vie­ren dar­in die ge­wünsch­ten Werk­zeu­ge. Star­ten Sie dann die Kon­ver­tie­rung wie bei ei­nem Ein­zel­vi­deo.

Schnel­le Sta­bi­li­sie­rung von Fil­men mit Hil­fe von Vi­deo En­han­ce­ment von AnyMP4 per Maus­klick.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.