Besonderheiten in der Me­nü­füh­rung von Li­breOf­fice

Li­breOf­fice er­in­nert stark an äl­te­re Mi­cro­soft Of­fice Ver­sio­nen, qua­si das Vor-Rib­bon-Zeit­al­ter. Die Be­fehls­füh­rung von Mi­cro­soft hat hier ein­deu­tig Mo­dell ge­stan­den, wenn­gleich die Me­nü­füh­rung von Li­breOf­fice ei­ni­ge Besonderheiten auf­weist.

PC Magazin - - Desktop & Software -

Wer be­reits mit Of­fice 2003 ge­ar­bei­tet hat, dürf­te bei der Na­vi­ga­ti­on durch die ver­schie­de­nen Me­nüs kaum Pro­ble­me ha­ben. Das Me­nü Ex­tras bei­spiels­wei­se be­inhal­tet zahl­rei­che Fort­ge­schrit­te­nen­funk­tio­nen wie et­wa Se­ri­en­brie­fe (Wri­ter) und Sol­ver (Calc). Ma­kros sind eben­falls hier un­ter­ge­bracht. Et­was ir­re­füh­rend ist die Men­übezeich­nung Vor­la­gen in Wri­ter und Calc. Hier­bei han­delt es sich streng ge­nom­men um For­mat­vor­la­gen, nicht zu ver­wech­seln mit Do­ku­ment­vor­la­gen. Letz­te­re ste­hen über das Da­tei- Me­nü zur Ver­fü­gung.

Sym­bolleis­ten

Eben­falls an äl­te­re Mi­cro­soft Of­fice Pa­ke­te er­in­nern Stan­dard- und For­mat­sym­bolleis­te, die zu­sätz­lich zum Me­nü zur Ver­fü­gung ste­hen. Über An­sicht/Sym­bolleis­ten las­sen sich wei­te­re Sym­bolleis­ten hin­zu­fü­gen: Sie sind zum Teil an die Me­nüs an­ge­lehnt, et­wa Ta­bel­len oder Ein­fü­gen. Zu­sätz­lich gibt es Sym­bolleis­ten für wei­te­re Zwe­cke wie Me­di­en­wie­der­ga­be. Sym­bolleis­ten las­sen sich un­ter An­sicht/Sym­bolleis­ten wie­der ent­fer­nen. Das gilt auch für die Stan­dard- und For­mat­sym­bolleis­te. Wer sich gar nicht mit den vor­han­de­nen Me­nüs an­freun­den kann: So­wohl die Me­nü- als auch Sym­bolleis­ten kön­nen in Li­breOf­fice in­di­vi­du­ell an­ge­passt wer­den (Ex­tras/An­pas­sen bzw. An­sicht/Sym­bolleis­ten/An­pas­sen). Be­son­ders häu­fig ge­nutz­te Be­feh­le kön­nen so­mit an be­lie­bi­ger Po­si­ti­on un­ter­ge­bracht wer­den.

Das Me­nü von Wri­ter bie­tet vie­le Mög­lich­kei­ten. Wer be­reits mit Of­fice 2003 ge­ar­bei­tet hat, fin­det sich hier schnell zu­recht.

So­wohl Me­nü- als auch Sym­bolleis­ten las­sen sich in Li­breOf­fice schnell an die ei­ge­nen Be­dürf­nis­se an­pas­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.