6. NAS-Apps Be­que­me NAS-Ver­wal­tung am Smart­pho­ne über Apps

PC Magazin - - Netzwerk & Smart Home -

Die meis­ten Her­stel­ler von NAS-Ge­rä­ten bie­ten Apps für An­dro­id oder iOS an. Mit ih­nen grei­fen Sie di­rekt auf Ih­re NAS zu.

Sie müs­sen al­so nicht je­des mal Ihr Note­book hoch­fah­ren und sich über den Brow­ser am Web­me­nü der NAS an­mel­den, wenn Sie nur schnell wis­sen möch­ten, wie viel Spei­cher­platz auf Ih­rer NAS noch frei ist; oder ob de­ren Firm­ware-Ver­si­on noch ak­tu­ell ist. Dar­über hin­aus kön­nen Sie per App auch di­rekt auf den Spei­cher der NAS zu­grei­fen und In­hal­te Ih­res Da­ten­spei­chers (Fo­tos, Vi­de­os, Mu­sik) am Smart­pho­ne wie­der­ge­ben. Der Zu­griff per App funk­tio­niert bei vie­len NAS-Ge­rä­ten auch dann, wenn Sie ge­ra­de un­ter­wegs sind und Ihr Smart­pho­ne nicht im Heim­netz an­ge­mel­det ist. Na­tür­lich kön­nen Sie per App auch Da­tei­en vom Smart­pho­ne di­rekt auf die NAS spei­chern. Ei­ni­ge NAS-Apps bie­ten so­gar die Mög­lich­keit, au­to­ma­tisch je­des am Smart­pho­ne auf­ge­nom­me­nen Fo­to in ei­nen be­stimm­ten Frei­ga­be­ord­ner Ih­rer NAS zu si­chern.

Per NAS-App che­cken Sie den frei­en NASSpei­cher­platz, oh­ne den PC zu star­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.