7. Frit­zNAS – Un­ter­schie­de zu ei­ner ech­ten NAS

PC Magazin - - Netzwerk & Smart Home -

Auch ei­ne Fritz­box bie­tet mit Frit­zNAS die Mög­lich­keit ei­ner Spei­cher­lö­sung im Heim­netz­werk, wenn man ei­nen ex­ter­nen Spei­cher an ei­nen der bei­den USB-Ports an­schließt.

Frit­zNAS oh­ne Si­che­rungs­mög­lich­keit

Der an die Fritz­box an­ge­schlos­se­ne Spei­cher ist über den Brow­ser ( http:// fritz.nas) und über den Win­dows-Ex­plo­rer (\\ fritz.nas) er­reich­bar. Wer die An­mel­dung über das Fritz­box-Be­nut­zer­kon­to ak­ti­viert hat (un­ter Sys­tem/ Fritz­box-Be­nut­zer/An­mel­dung im Heim­netz), kann den Zu­griff für je­den Be­nut­zer sehr ge­nau im ent­spre­chen­den Fritz­box-Be­nut­zer­kon­to un­ter Sys­tem/Fritz­box-Be­nut­zer fest­le­gen (mit Ver­zeich­nis und Le­se-/Schreib­rech­ten). Auch ei­nen Me­dia-Ser­ver bie­tet AVM an. Die­ser lässt sich un­ter Heim­netz/ Me­dia-Ser­ver ein- oder aus­schal­ten und stellt Fo­tos, Vi­de­os und Mu­sik­da­tei­en auf dem USB-Spei­cher im Heim­netz be­reit. Ach­tung! Im Ge­gen­satz zu ei­ner ech­ten NAS bie­tet Frit­zNAS kei­ne Si­che­rungs­mög­lich­kei­ten an, wie et­wa RAID oder au­to­ma­ti­sche Back­ups für die In­hal­te auf dem USB-Spei­cher. Als Netz­werk­spei­cher für sen­si­ble Da­ten ist die Frit­zNAS so­mit nicht ge­eig­net!

Frit­zNAS-Ver­bes­se­run­gen mit Frit­zOS 7

Im­mer­hin hat AVM in sei­nem neu­en Frit­zOS-7-Be­triebs­sys­tem die NASÜber­tra­gungs­ra­ten sei­ner USB-3.0-Fritz­bo­xen ver­dop­pelt. Wer ein ent­spre­chen­des Fritz­box-Mo­dell be­sitzt, wird mit Frit­zOS 7 al­so deut­lich schnel­ler Da­ten von oder auf Frit­zNAS über­tra­gen.

Auch die Frit­zNASWe­bo­b­er­flä­che ist in Frit­zOS 7 über­sicht­li­cher ge­wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.