Ta­ke Ow­nership: Ver­zeich­nis­rech­te über­neh­men

Der Zu­griff auf Ord­ner in Win­dows ist oft ge­sperrt. Das pas­siert bei der Nut­zung al­ter Fest­plat­ten häu­fig. Mit ei­nem klei­nen Tool ent­sper­ren Sie die Da­ten.

PC Magazin - - Desktop & Software -

Zur Da­ten­ret­tung oder zum Ko­pie­ren wich­ti­ger Da­ten las­sen sich al­te Spei­cher­me­di­en per USB oder in­ter­nen An­schluss in das Sys­tem ein­bin­den. Die Ver­zeich­nis­se sind dann an­de­ren Nut­zern zu­ge­ord­net und das Öff­nen schlägt fehl. Das gilt vor al­lem für die Be­nut­zer-Ver­zeich­nis­se. Das klei­ne Tool Ta­ke Ow­nership mo­di­fi­ziert die Win­dows-Re­gis­try. Da­nach steht Ih­nen ein neu­er Be­fehl im Kon­text­me­nü des Win­dows-Ex­plo­rers zur Ver­fü­gung.

Ent­pa­cken Sie das ZIP-Archiv von der Heft-DVD, und kli­cken Sie auf Ta­ke Ow­nership – In­stall.reg. Be­stä­ti­gen Sie die Si­cher­heits­ab­fra­ge zur Än­de­rung. Öff­nen Sie an­schlie­ßend die Fest­plat­te mit ei­nem ge­sperr­ten Ord­ner. Kli­cken Sie die­sen mit der rech­ten Maus­tas­te an und wäh­len im Kon­text­me­nü Ta­ke Ow­nership. In der Ab­fra­ge Be­nut­zer­kon­ten­steu- erung kli­cken Sie auf den Ja- Knopf, um die Än­de­run­gen mit Ad­mi­nis­tra­tor-Rech­ten zu über­neh­men und das Ver­zeich­nis da­nach zu öff­nen. Will der vor­ma­li­ge Be­sit­zer auf den Ord­ner zu­grei­fen, muss die­ser das Tool wie­der­um aus­füh­ren, um die Rech­te wie­der zu über­neh­men.

Ta­ke Ow­nership klinkt sich in das Ex­plo­rer-Me­nü ein und hilft, Ver­zeich­nis­se frei­zu­schal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.