In­di­vi­du­ell für We­nig­fah­rer!

Ge­ra­de jun­ge Leu­te und We­nig­fah­rer är­gern sich über die fi­xen und oft ho­hen Prä­mi­en ei­ner Au­to­ver­si­che­rung. Sinn­vol­ler ist es, wenn sich der Bei­trag fle­xi­bel auf Ba­sis der tat­säch­lich ge­fah­re­nen Ki­lo­me­ter be­rech­net.

PC Magazin - - Desktop & Software -

Mit dem neu­en An­ge­bot FLEXI­mo­bil der Ver­si­che­rungs­grup­pe BGV/Ba­di­sche Ver­si­che­run­gen et­wa kann je­der Au­to­fah­rer die Hö­he sei­nes Kfz-Ver­si­che­rungs­bei­trags selbst be­stim­men – ganz ein­fach da­durch, wie viel er fährt. Ba­sis des Ta­rifs ist ein ge­rin­ger mo­nat­li­cher Grund­bei­trag. Der Ge­samt­be­trag aber rich­tet sich fle­xi­bel nach den ge­fah­re­nen Ki­lo­me­tern. „Wer we­nig fährt, zahlt auch we­nig“, er­klärt Rai­mund Herr­mann, Mit­glied des Ver­si­che­rungs­vor­stan­des.

Ste­cker und App ma­chen das Au­to zum Smar­tCar

Wer den Ta­rif nut­zen möch­te, er­hält vom Part­ner-Di­enst­leis­ter ryd den Pre­mi­um­Ste­cker für die OBD-Schnitt­stel­le im Au­to da­zu. Mit der ryd box und der da­zu­ge­hö­ri­gen ryd app wird das Au­to in we­ni­gen Mi­nu­ten zum Smar­tCar. Und so funk­tio­niert es: Der Ki­lo­me­ter­stand wird au­to­ma­tisch zur Be­rech­nung des Ta­rifs an die Ver­si­che­rung über­mit- telt, und der Kun­de kann in Echt­zeit sei­nen ak­tu­el­len Kon­to­stand in der ryd app über­prü­fen.

Hun­dert­pro­zen­ti­ge Trans­pa­renz – doch wer hat die Da­ten?

Nur der Nut­zer selbst und ryd er­hal­ten die ge­sam­mel­ten Da­ten. Der BGV er­hält zu kei­nem Zeit­punkt per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten au­ßer der ge­fah­re­nen Ki­lo­me­ter des Users. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten wer­den streng nach der DSGVO be­han­delt. Ge­spei­chert wer­den die Da­ten in Hoch­si­cher­heits­zen­tren von ryd in Deutsch­land – Da­ten­schutz ma­de in Ger­ma­ny. Kein Dritt­an­bie­ter be­kommt per­sön­li­che Da­ten aus­ge­lie­fert oder ver­kauft.

Pay as you dri­ve: Ver­si­cher­te zah­len mit ryd ne­ben ei­nem ge­rin­gen Grund­be­trag nur so viel, wie sie auch fah­ren.

BGV-Kun­den be­kom­men die ryd box kos­ten­los zum Ta­rif mit ei­ner Rei­he Funk­tio­nen, wie Bat­te­rie­wäch­ter, GPS-Alarm und vie­lem mehr.

Im Fal­le ei­nes Un­falls pro­fi­tie­ren BGV-Kun­den von ei­nem au­to­ma­ti­schen No­t­ruf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.