3. Win­dows aus­schal­ten Her­un­ter­fah­ren leicht(er) ge­macht

PC Magazin - - Notebook & Smartphone -

Je­der Win­dows-10-Nut­zer weiß, dass sich das Be­triebs­sys­tem über Start-Ein/Aus-Her­un­ter­fah­ren aus­schal­ten lässt. Doch es gibt schnel­le­re und be­que­me­re We­ge zum Aus­schal­ten Ih­res Note­books. Das Start­me­nü ist der Stan­dard­weg, der zum Aus­schal­ten ei­nes Win­dows-Rech­ners ver­wen­det wird. Weit­aus schnel­ler ge­lan­gen Sie aber über die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Alt+F4 zum Ab­mel­de­fens­ter. Das Start-

fens­ter öff­nen Sie zu­dem sehr schnell mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows+X. Dort fin­den Sie un­ten di­rekt den Ein­trag Her­un­ter­fah­ren oder ab­mel­den. Der Kö­nigs­weg ist al­ler­dings ei­ne an­de­re, noch leich­te­re Me­tho­de mit­hil­fe ei­nes ent­spre­chen­den Icons. Kli­cken Sie da­zu mit der rech­ten Maus­tas­te auf den Desk­top, und wäh­len Sie Neu/Ver­knüp­fung und ge­ben Sie fol­gen­den Be­fehl ein: %win­dir%\sys­tem32\shut­down.exe -s -t 0 Das letz­te Zei­chen des Be­fehls ist üb­ri­gens die Zahl Null und kein gro­ßes O. Zwi­schen den Zei­chen nach dem exe be­fin­det sich je­weils ein Leer­zei­chen. Ge­ben Sie dem Be­fehl ei­nen Na­men, et­wa Aus­schal­ten, und hef­ten Sie ihn an­schlie­ßend an die Tas­kleis­te. Künf­tig reicht ein Klick auf das Icon aus, um den Rech­ner um­ge­hend und oh­ne Rück­fra­ge aus­zu­schal­ten. Leich­ter und schnel­ler geht es wirk­lich nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.