In­halt wie­der­her­ge­stell­ter Da­tei­en über­prü­fen

Die­se Pro­gram­me brau­chen Sie: Re­cu­va, kos­ten­los, für Win­dows XP, Vis­ta, 7, 8.x, auf Heft-DVD und Down­load un­ter www.pcwelt.de/549783, Hex-Editor MX, kos­ten­los, für Win­dows XP, Vis­ta, 7, 8.x, Down­load un­ter www.pcwelt.de/564513

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

DAS AK­TU­ELL BES­TE kos­ten­lo­se Pro­gramm zum Wie­der­her­stel­len von ver­se­hent­lich ge­lösch­ten Da­tei­en ist Re­cu­va. Es ist ein­fach zu be­die­nen, fin­det zu­ver­läs­sig die Res­te auch von be­reits über­schrie­be­nen Da­tei­en und sagt, wie gut die Chan­cen sind, dass die Da­ten ge­ret­tet wer­den kön­nen. Völ­lig feh­ler­frei ist das Tool al­ler­dings nicht. So stellt es zwar teil­wei­se Da­tei­en in der Ori­gi­nal­grö­ße wie­der her. Beim Ver­such je­doch, sie in die zu­ge­hö­ri­ge An­wen­dung zu la­den, er­hält man le­dig­lich die Mel­dung, dass das Fi­le nicht les­bar oder der Da­tei­typ un­be­kannt ist. Be­vor Sie in ei­nem sol­chen Fall lan­ge her­um­pro­bie­ren, öff­nen Sie die Da­tei lie­ber ein­mal in ei­nem Hex-Editor wie dem kos­ten­lo­sen Hex-Editor MX. Falls dort im Co­de­Fens­ter le­dig­lich Nul­len an­ge­zeigt wer­den, ist je­der wei­te­re Ver­such zweck­los – die Da­tei ist kom­plett leer, der In­halt ver­lo­ren.

Das Wie­der­her­stel­lungs-Tool Re­cu­va kann zwar vie­le ge­lösch­te Da­tei­en wie­der­her­stel­len, al­ler­dings ver­sagt es teil­wei­se beim Re­kon­stru­ie­ren der In­hal­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.