17 Lü­cken in Acro­bat und Acro­bat Re­a­der

PC-WELT - - News / Sicherheit -

Ado­be hat im Ja­nu­ar tur­nus­mä­ßig Si­cher­heits­up­dates für sei­ne PDF-Pro­duk­te Re­a­der und Acro­bat be­reit­ge­stellt. Dies ge­schieht re­gel­mä­ßig al­le drei Mo­na­te. Die Ja­nu­ar-Up­dates be­sei­ti­gen 17 Schwach­stel­len, die Ado­be als kri­tisch ein­stuft. Ein An­grei­fer könn­te mit­tels prä­pa­rier­ter PDF-Da­tei­en schäd­li­chen Co­de ein­schleu­sen und aus­füh­ren. Up­dates gibt es für die ak­tu­el­len Pro­dukt­li­ni­en Acro­bat Re­a­der DC und Acro­bat DC (Do­cu­ment Cloud) so­wie für die äl­te­re Ge­ne­ra­ti­on Ado­be Re­a­der XI und Acro­bat XI (neue Ver­si­on 11.0.14). Ado­be Re­a­der X und Acro­bat 10 wer­den seit No­vem­ber 2015 nicht mehr un­ter­stützt. www.ado­be.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.