Si­che­res Sur­fen mit Bit­box

PC-WELT - - Ratgeber / Internet -

Bit­box ist ein „Brow­ser-in-the-Box“, al­so ei­ne vir­tu­el­le Um­ge­bung, um si­cher und den­noch kom­for­ta­bel im In­ter­net zu sur­fen. Die vir­tu­el­le Ma­schi­ne mit ei­nem vom ei­gent­li­chen Be­triebs­sys­tem ge­trenn­tem Web­brow­ser schützt Sie vor Ge­fah­ren aus dem Web. In Bit­box ar­bei­tet der Fi­re­fox-Brow­ser, der in ei­nem vir­tu­el­len PC läuft. Auf die­se Wei­se kann Schad­code, der sich auf ei­ner In­ter­net­sei­te ver­steckt, nicht auf den tat­säch­li­chen Rech­ner ge­lan­gen. In­stal­lie­ren Sie Bit­box (auf DVD) wie ge­wohnt un­ter Win­dows, auch wenn die vir­tu­el­le Um­ge­bung auf Ba­sis ei­nes ab­ge­si­cher­ten De­bi­an-Li­nux ar­bei­tet. Da­von be­kom­men Sie aber kaum et­was mit, denn das Se­t­up läuft au­to­ma­tisch. Bit­box wur­de im Auf­trag des Bun­des­amts für Si­cher­heit in der In­for­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) ent­wi­ckelt und kann von Pri­vat­an­wen­dern kos­ten­los ge­nutzt wer­den. Hin­weis: Weil es sich bei Bit­box um ein vir­tu­el­les Sys­tem han­delt, das nur ei­nen Teil der tat­säch­lich vor­han­de­nen Hard­wareres­sour­cen zu­ge­teilt be­kommt, läuft es et­was lang­sa­mer als der glei­che Brow­ser auf dem Host­sys­tem. Des­halb ist es sinn­voll, Bit­box nur dann zu ver­wen­den, wenn Sie auf po­ten­zi­ell ris­kan­ten Web­sei­ten un­ter­wegs sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.