PC Fresh 2015

Win­dows mit we­ni­gen Klicks op­ti­mal ein­stel­len und be­schleu­ni­gen

PC-WELT - - Software / Auf Dvd -

VOLL­VER­SI­ON NACH RE­GIS­TRIE­RUNG

PC FRESH HILFT IH­NEN DA­BEI, aus Ih­rem Rech­ner die ma­xi­ma­le Leis­tung her­aus­zu­ho­len und Win­dows op­ti­mal ein­zu­stel­len. Das Pro­gramm spürt un­ter an­de­rem Tem­po­brem­sen auf, op­ti­miert den Au­to­start von Win­dows und schal­tet über­flüs­si­ge Di­ens­te ab. Au­ßer­dem lässt sich mit dem Pro­gramm auch mit we­ni­gen Klicks die Ober­flä­che von Win­dows in­di­vi­du­ell an­pas­sen. Beim ers­ten Pro­gramm­start zeigt PC Fresh auf der Start­sei­te über­sicht­lich an, in wel­chen Be­rei­chen des Sys­tems ein Op­ti­mie­rungs­be­darf be­steht. Dies er­ken­nen Sie an der An­zahl der rot ein­ge­färb­ten War­nun­gen. Sie se­hen so so­fort, ob zum Bei­spiel un­nö­ti­ge Di­ens­te im Hin­ter­grund von Win­dows aus­ge­führt wer­den, kön­nen fest­le­gen, wel­che Pro­gram­me au­to­ma­tisch mit Win­dows mit­star­ten sol­len und se­hen, ob Ihr Sys­tem mit der ma­xi­ma­len Leis­tung läuft. Mit ei­nem Klick auf „War­nun­gen an­zei­gen“se­hen Sie, wel­che Win­dows-Funk­tio­nen op­ti­miert wer­den soll­ten, und kön­nen die­se Ein­stel­lun­gen mit ei­nem Klick auf „De­tails an­zei­gen“än­dern. Al­ter­na­tiv las­sen sich aber auch dann Än­de­run­gen an den Ein­stel­lun­gen vor­neh­men, wenn PC Fresh kei­ne War­nun­gen an­zeigt. Um zum Bei­spiel zu se­hen, wel­che der in­stal­lier­ten Pro­gram­me sich zu­sam­men mit Win­dows star­ten las­sen, kli­cken Sie un­ter „Au­to­start“auf „De­tails an­zei­gen“. PC Fresh er­kennt im Prin­zip sehr gut, bei wel­chen Pro­gram­men ein Start zu­sam­men mit Win­dows sinn­voll ist und bei wel­chen nicht. Sie ha­ben aber trotz­dem die Mög­lich­keit, die Vor­ein­stel­lun­gen zu än­dern. Da­für reicht je­weils ein Klick auf „Ver­hal­ten än­dern“. Pro­gram­me, die im Au­to­start von Win­dows ein­ge­tra­gen sind, wer­den dar­aus ent­fernt, Pro­gram­me, die bis­her nicht zu­sam­men mit Win­dows star­ten, star­ten nun mit. Zu­sätz­lich bie­tet PC Fresh mit der Funk­ti­on „Po­wer Now“auch die Mög­lich­keit, mit nur ei­nem Klick die ma­xi­ma­le Leis­tung aus dem PC her­aus­zu­ho­len. Ist die­se Funk­ti­on ak­ti­viert, schal­tet das Pro­gramm au­to­ma­tisch al­le nicht be­nö­tig­ten Di­ens­te ab. Un­ter „An­pas­sung -> De­tails an­zei­gen“lässt sich Win­dows in­di­vi­du­ell ein­stel­len. Da­zu ge­hört un­ter an­de­rem das An­pas­sen des Kon­text­me­nüs im Win­dows-Ex­plo­rer und die Aus­wahl, wel­che Da­ten im Win­dows-Start­me­nü an­ge­zeigt wer­den sol­len. Ei­ne wei­te­re cle­ve­re Funk­ti­on: Mit nur ei­nem Klick zeigt PC Fresh al­le auf dem Sys­tem in­stal­lier­ten Se­ri­en­num­mern an. Kli­cken Sie da­für im Be­reich „Si­cher­heit & Po­wer-Werk­zeu­ge“auf „Se­ri­en­num­mern-Su­che“. Die Soft­ware zeigt nun die ent­spre­chen­den Pro­gram­me und die Se­ri­en­num­mern an. Die Über­sicht lässt sich so­wohl aus­dru­cken als auch als PDF-Do­ku­ment spei­chern. Die Soft­ware läuft un­ter Win­dows Vis­ta, 7, 8 und 10. So geht’s los: Um das Pro­gramm dau­er­haft nut­zen zu kön­nen, müs­sen Sie es kos­ten­frei beim Her­stel­ler frei­schal­ten. Tra­gen Sie da­für beim ers­ten Pro­gramm­start im sich öff­nen­den Re­gis­trie­rungs­fens­ter Ih­ren Na­men und Ih­re E-Mail-Adres­se ein und kli­cken Sie auf „Frei­schal­tung kos­ten­los an­for­dern“.

Das Pro­gramm op­ti­miert das Sys­tem nicht nur, son­dern hilft auch da­bei, Win­dows in­di­vi­du­ell an­zu­pas­sen. Hier lässt sich zum Bei­spiel die An­zei­ge des Start­me­nüs än­dern.

Auf der Start­sei­te zeigt PC Fresh über­sicht­lich an, wel­che Be­rei­che Ih­res Sys­tems zur Ver­bes­se­rung an­ste­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.