Kon­ten­ein­stel­lun­gen si­chern

PC-WELT - - Tipps & Tricks / Windows & Software -

INS­BE­SON­DE­RE wenn in Out­look meh­re­re Nut­zer­kon­ten ein­ge­rich­tet sind, ist das Wie­der­her­stel­len der Ein­stel­lun­gen nach dem Um­zug auf ei­nen neu­en PC ein zeit­auf­wen­di­ger Vor­gang. Al­ler­dings kön­nen Sie die Ein­stel­lun­gen auch ver­hält­nis­mä­ßig ein­fach si­chern und über­tra­gen. Ach­ten Sie le­dig­lich dar­auf, dass Mi­cro­soft mit der Ver­si­on 2013 von Out­look den Spei­cher­ort ge­än­dert hat. Bei Out­look 2002 bis 2010 fin­den Sie die Kon­to­ein­stel­lun­gen in der Re­gis­try im Schlüs­sel HKEY_CUR RENT_USER\Soft­ware\Mi­cro­soft\ Win­dows NT\Cur­ren­tVer­si­on\Win dows Mes­sa­ging Sub­sys­tem\Pro fi­les\Out­look\9375CFF0413111d3 B88A00104B2A6676. Seit der Ver­si­on 2013 von Out­look lau­tet der Pfad HKEY­_CUR­REN­T_U­SER\Soft wa­re\Mi­cro­soft\Of­fice\15.0\Out look\Pro­files\Out­look\9375CFF04 13111d3B88A00104B2A6676. Kli­cken Sie die­sen Schlüs­sel nun-

mit­hil­fe der rech­ten Maus­tas­te an und ge­hen Sie im Kon­text­me­nü auf „Ex­por­tie­ren“. Ge­ben Sie der Da­tei im fol­gen­den Schritt ei­nen be­lie­bi­gen Na­men und spei­chern Sie sie da­nach. Wenn Sie nun Out­look neu in­stal­liert ha­ben, ko­pie­ren Sie die­se Da­tei auf den be­tref­fen­den Rech­ner und kli­cken Sie sie dop­pelt an. Be­stä­ti­gen Sie dar­auf­hin noch ein Info­fens­ter mit „Ok“. So über­tra­gen Sie die In­hal­te in die Re­gis­trier­da­ten­bank. Das soll- ten Sie al­ler­dings er­le­di­gen, be­vor Sie Out­look das ers­te Mal star­ten. Wenn Sie zu­sätz­lich die PST-Da­tei­en von Out­look si­chern und über­tra­gen, ste­hen Ih­nen im An­schluss dar­an eben­falls Ih­re E-Mails, Ka­len­der­ein­trä­ge et ce­te­ra wie­der zur Ver­fü­gung. Wo die OUT­LOOK. PST liegt, er­fah­ren Sie am ein­fachs­ten, in­dem Sie in Out­look im Me­nü „Da­tei“auf „Kon­to­ein­stel­lun­gen -> Kon­to­ein­stel­lun­gen -> Da­ten­da­tei­en“ge­hen.

Mit ei­nem Add-in kön­nen Sie in Out­look Ant­wor­ten und Wei­ter­lei­tun­gen von E-Mails aus­schlie­ßen. Vor­aus­set­zung ist, dass Sen­der und Emp­fän­ger das Plug-in nut­zen.

Um die Kon­to­ein­stel­lun­gen von Out­look in ei­ne neue In­stal­la­ti­on zu über­neh­men, müs­sen Sie ei­nen Zweig der Re­gis­trier­da­ten­bank ex­por­tie­ren und wie­der ein­fü­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.