Neue Vi­ren­jä­ger im Test

In un­se­rem Här­te­test müs­sen elf ak­tu­el­le Vi­ren­jä­ger zei­gen, wie gut sie ei­nen PC mit Win­dows-10-Be­triebs­sys­tem vor Schäd­lin­gen schüt­zen kön­nen. Fast al­le Pro­gram­me sind gut, doch ei­nes ver­sag­te.

PC-WELT - - Vorderseite - VON AR­NE AR­NOLD

Vie­le Si­cher­heits­pro­gram­me schüt­zen gut - doch ein be­lieb­tes Tool ver­sagt!

IM HERBST HA­BEN DIE MEIS­TEN Her­stel­ler von An­ti­vi­ren-Soft­ware ih­re Pro­gram­me auf die neue Ver­si­on 2016 ak­tua­li­siert. Dar­um hat das welt­weit an­ge­se­he­ne Prüf­la­bor AV-Test ( www.av-test.org) für die PC-WELT elf Si­cher­heits­tools gründ­lich un­ter­sucht. Die Er­geb­nis­se sind über­wie­gend sehr er­freu­lich. Die meis­ten Pro­gram­me schei­den mit gut ab, Platz eins und zwei er­gat­tern so­gar die Ge­samt­no­te sehr gut. In der wich­ti­gen Ka­te­go­rie „Vi­ren­schutz“schaf­fen es so­gar gan­ze sie­ben Pro­gram­me, ei­ne Zwischennote mit sehr gut zu er­rin­gen.

Si­cher­heits­vor­tei­le von Win­dows 10

Win­dows 10 bie­tet von Haus aus schon ei­ni­ge neue und ver­bes­ser­te Si­cher­heits­pro­gram­me. Der Lei­ter des Test­la­bors von AV-Test, Erik Hey­land, konn­te sich hin­sicht­lich der Si­cher­heit von Win­dows durch­aus po­si­tiv über die neu­es­te Ver­si­on von Mi­cro­soft äu­ßern: „Win­dows 10 ist ge­gen­über Vor­gän­ger­ver­sio­nen we­sent­lich si­che­rer struk­tu­riert und auch bes­ser aus­ge­rüs­tet.“Trotz­dem soll­te laut Hey­land ei­ne gu­te Si­cher­heits­soft­ware nicht feh­len. „Mi­cro­soft“, so Hey­land wei­ter, „hat in die grund­sätz­li­chen Si­cher­heits­vor­keh­run­gen in Win­dows 10 sehr viel Ent­wick­lungs­ar­beit in­ves­tiert. So gibt es nun ver­bes­ser­te An­mel­dungs­mög­lich­kei­ten so­wie ei­ne Zwei-Fak­to­ren-Au­to­ri­sie­rung. Auch die Sys­tem­ak­tua­li­sie­rung ist vor­ein­ge­stellt. Eben­falls rund­er­neu­ert sind die Smar­ts­creenFil­ter, die An­wen­der vor dem Auf­ruf von schäd­li­chen Pro­gram­men oder Web­sei­ten schüt­zen sol­len. Wei­ter­hin kommt der neue Brow­ser Edge oh­ne an­fäl­li­ge Tech­no­lo­gi­en wie Plug-ins oder Ac­tive-X aus.“Doch trotz die­ser Ver­bes­se­run­gen ist es im­mer noch nö­tig, den ei­ge­nen Rech­ner mit ei­ner gu­ten An­ti­vi­rensoft­ware zu schüt­zen. Denn auch die kri­mi­nel­len Vi­ren­ver­brei­ter sind nicht un­tä­tig und op­ti­mie­ren ih­re „Soft­ware“stän­dig wei­ter, da­mit sie die neu­en Bar­rie­ren aus­trick­sen kön­nen.

Das ist neu in den An­ti­vi­ren­tools für 2016

Ei­ni­ge Her­stel­ler be­ton­ten nun mehr als frü­her, dass sie auch „po­ten­zi­ell un­er­wünsch­te An­wen­dun­gen“(Avi­ra) er­ken­nen und blo­ckie­ren. Die­se An­wen­dun­gen las­sen sich auch un­ter der Be­zeich­nung Ad­wa­re zu­sam­men fas­sen. Da­mit sind je­ne Pro­gram­me ge­meint, de­nen

man un­ter Um­stän­den auch ei­nen ge­wis­sen Nut­zen zu­spre­chen könn­te, et­wa Tool­bars für den Brow­ser. Die­se Zu­satz­pro­gram­me zei­gen et­wa das ak­tu­el­le Wet­ter in der Me­nü­leis­te des Brow­sers an oder fü­gen Emo­ti­on-Icons in ei­ne Mail ein. Doch haupt­säch­lich blen­den die­se Tools Wer­bung ein oder zeich­nen das Ver­hal­ten des Nut­zers auf – oder bei­des. Der Test zeigt, dass vie­le der In­ter­net­si­cher­heits­pa­ke­te Ad­wa­re ganz gut er­ken­nen und blo­ckie­ren kön­nen. Das soll­te man den An­ti­vi­ren­her­stel­lern hoch an­rech­nen. Denn an­ders als bei PC-Vi­ren, kämp­fen sie bei Ad­wa­re nicht nur ge­gen die Ver­schleie­rung der un­er­wünsch­ten Pro­gramm­da­tei­en, son­dern auch ge­gen die Rechts­ab­tei­lun­gen ih­rer Ver­brei­ter. Denn so man­cher Her­stel­ler und Ver­brei­ter von Ad­wa­re sieht sich völ­lig im Recht und geht ju­ris­tisch ge­gen ei­ne An­ti­vi­ren­fir­ma vor, wenn sie die Ad­wa­re an der In­stal­la­ti­on hin­dert. Von der Jagd auf Ad­wa­re ab­ge­se­hen, gibt es kaum neue Schutz­funk­tio­nen. Die An­ti­vi­ren­mo­du­le für Win­dows ar­bei­ten schon seit ei­ni­ger Zeit sehr gut und lie­fern über­wie­gend ei­ne gu­te bis sehr Schutz­leis­tung. Doch auch wenn es beim The­ma Schutz­funk­tio­nen nur we­nig Neu­es gibt, so ver­su­chen doch ei­ni­ge An­ti­vi­ren­her­stel­ler, mit an­de­ren Funk­tio­nen zu glän­zen. Bei­spiels­wei­se bie­tet Avi­ra An­ti­vi­rus Pro an, ei­ni­ge Zu­satz­tools mit­zu­in­stal­lie­ren. Da­zu zählt et­wa das kos­ten­lo­se On­li­ne-Dash­board, über das sich der Si­cher­heits­sta­tus meh­re­rer PCs zen­tral ver­wal­ten lässt. Da­zu zählt aber auch ein kos­ten­pflich­ti­ges Tu­ningtool, das die PC-Per­for­mance ver­bes­sern soll. Sol­che Zu­satz­tools scha­den sel­ten, nö­tig sind sie al­ler­dings oft nicht. Bei ei­nem In­ter­net­si­cher­heits­pa­ket kommt es nach wie vor haupt­säch­lich auf den Vi­ren­schutz an. Denn so lan­ge der PC vi­ren­frei ist, hat man als Nut­zer we­nig zu fürch­ten.

Die Ge­win­ner und Verlierer im gro­ßen Ver­gleichstest

Auf den ers­ten Platz schafft es dies­mal Nor­ton Se­cu­ri­ty. Das In­ter­net­si­cher­heits­pa­ket vom Her­stel­ler Sy­man­tec war die letz­ten paar Jah­re häu­fi­ger im Mit­tel­feld zu Gast als in der Spit­zen­grup­pe. Um so er­freu­lich ist das dies­jäh­ri­ge Er­geb­nis für die Nut­zer des Tools: Ge­samt­no­te 1,34. Wei­te­re In­fos zum Test­sie­ger gibt es im Kas­ten auf die­ser Sei­te. Auf Platz zwei kommt Kas­per­s­ky In­ter­net Se­cu­ri­ty. Ein Pro­gramm, dass sich seit Jah­ren in der Spit­zen­grup­pe un­se­rer An­ti­vi­ren­tests auf­hält und mit des­sen Nut­zung man so­mit stets gut fährt. Platz drei ist mit Avi­ra An­ti­vi­rus Pro be­setzt. Das ist auch ei­ne gu­te Nach­richt für al­le Nut- zer der kos­ten­lo­sen Ver­si­on von Avi­ra. Zwar bie­tet die kos­ten­pflich­ti­ge Ver­si­on et­was mehr Schutz­funk­tio­nen, beim rei­nen Vi­ren­schutz sind sich aber bei­de Ver­sio­nen sehr ähn­lich. Aber auch die Pro­gram­me auf den fol­gen­den Plät­zen zei­gen ei­ne gu­te Si­cher­heits­leis­tung. Der gro­ße Verlierer in die­sem Test ist das Bord­mit­tel von Win­dows 10, der Mi­cro­soft De­fen­der. Zwar ist die­ses kos­ten­lo­se Tool im­mer noch bes­ser als gar kein Schutz. So lan­ge Sie kei­nen Er­satz in­stal­liert ha­ben, soll­ten Sie den De­fen­der al­so nicht de­ak­ti­vie­ren – al­ler­dings ist so gut wie je­der Er­satz bes­ser als der De­fen­der. Die Zwischennote 2,52 in der Ka­te­go­rie Vi­ren­schutz ist zwar kei­ne Ka­ta­stro­phe, aber deut­lich schlech­ter als die Leis­tung der Kauf­pro­gram­me im Test. Zu­dem bremst der De­fen­der das Ko­pie­ren von Da­tei­en deut­lich aus und ist so­mit als Sys­tem­brem­se spür­bar. Nur das Tool von AVG er­for­dert ähn­lich viel PC-Po­wer wie der De­fen­der. Al­le an­de­ren Tools ver­lan­gen dem Rech­ner weit we­ni­ger ab.

Test-

Sie­ger

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.