En­de des Rou­ter­zwangs: Freie Wahl ab Au­gust

PC-WELT - - News / Bunt Gemischt -

Nun steht auch der end­gül­ti­ge Ter­min fest, von dem an Ka­bel- und DSL-Kun­den ih­ren Rou­ter selbst wäh­len kön­nen und nicht mehr das Ge­rät neh­men müs­sen, das ih­nen der Pro­vi­der zur Ver­fü­gung stellt: der 1. Au­gust die­ses Jah­res. Das Da­tum re­sul­tiert aus der sechs­mo­na­ti­gen Über­gangs­frist, nach­dem das ent­spre­chen­de Ge­setz En­de Ja­nu­ar im Bun­des­ge­setz­blatt ver­öf­fent­licht wur­de. In den Ge­nuss der Neu­re­ge­lung kom­men zu­nächst nur Kun­den mit neu­en Ver­trä­gen so­wie bei der Ver­län­ge­rung von Alt­ver­trä­gen, ur­teilt das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um. Wer al­so noch vor dem Stich­tag ei­nen neu­en In­ter­net­ver­trag ab­schließt oder sei­nen al­ten ver­län­gert, muss ge­ge­be­nen­falls fast ein oder zwei Jah­re war­ten. Die meis­ten Pro­vi­der wer­den aber ver­mut­lich schon vor­her al­len die freie Rou­ter­wahl er­mög­li­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.