Über­wa­chung am Ar­beits­platz: Was darf der Chef – und was nicht?

PC-WELT - - News / Bunt Gemischt -

Das Lan­des­amt für Da­ten­schutz ver­öf­fent­licht In­for­ma­tio­nen zu Da­ten­schutz­rech­ten von Ar­beit­neh­mern. Denn die Fra­ge, ob Ar­beit­ge­ber pri­va­te Da­ten wie E-Mails mit­le­sen dür­fen, ist ein viel­fach um­strit­te­nes The­ma. Da­bei wol­len Ar­beit­ge­ber un­ter Um­stän­den Zu­griff auf ge­schäft­li­che Mails ha­ben oder die Leis­tungs­fä­hig­keit ih­rer An­ge­stell­ten über­prü­fen, sind sich aber der ge­nau­en Da­ten­schutz­rech­te nicht be­wusst. Dies kann so­gar straf­recht­li­che Fol­gen ha­ben. Um den Ar­beit­ge­bern mög­li­che Feh­ler zu er­spa­ren und den Be­schäf­tig­ten Klar­heit über den Schutz ih­rer pri­va­ten Da­ten zu schaf­fen, ha­ben die Da­ten­auf­sichts­be­hör­den des Bun­des und der Län­der ei­ne „Ori­en­tie­rungs­hil­fe zur da­ten­schutz­ge­rech­ten Nut­zung von E-Mail und an­de­ren In­ter­net­diens­ten am Ar­beits­platz“ver­öf­fent­licht. Die­se kön­nen Sie als PDF-Da­tei im In­ter­net auf www.da­ten­schutz-mv.de auf­ru­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.