Si­cher­heits­lü­cken in Mo­zil­la Fi­re­fox

In der Fi­re­fox-Ver­si­on 44 ha­ben die Mo­zil­laEnt­wick­ler über 16 Schwach­stel­len be­sei­tigt.

PC-WELT - - News / Sicherheit -

ALS KRI­TISCH STUFT MO­ZIL­LA ei­ni­ge der ge­fun­de­nen Lü­cken ein. Hin­zu kom­men wei­te­re Schwach­stel­len, die nur Fi­re­fox für An­dro­id be­tref­fen. Zwei Wo­chen dar­auf ist Fi­re­fox be­reits bei der Ver­si­on 44.0.2 an­ge­kom­men, die ei­ne wei­te­re als kri­tisch ein­ge­schätz­te Lü­cke be­sei­tigt so­wie ei­nen Feh­ler, der beim Brow­ser­start zum Ab­sturz des Pro­gramms füh­ren kann. Ein Up­date auf die je­weils neu­es­te Ver­si­on ist so­mit drin­gend an­ge­ra­ten. Wie vie­le Lü­cken die Ver­si­on 44.x ge­nau stopft, ist nicht si­cher aus­zu­ma­chen. Denn Mo­zil­la hat zur Ver­si­on 44 zwölf Si­cher­heits­be­rich­te ver­öf­fent­licht, von de­nen ei­ni­ge meh­re­re Schwach­stel­len be­han­deln, die in­halt­lich zu­sam­men­hän­gen. So un­ter­schei­det Mo­zil­la bei­spiels­wei­se im ers­ten Be­richt zwi­schen sol­chen Lü­cken, die nur Fi­re­fox 44 be­tref­fen, und an­de­ren, die auch in Fi­re­fox ESR 38.6 ge­schlos­sen wor­den sind. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur neu­en Ver­si­on fin­den Sie un­ter www.pcwelt.de/2171885.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.