Re­gis­try: Ord­nung und Ge­schwin­dig­keit

PC-WELT - - Ratgeber / Windows -

Bei den meis­ten Auf­räum­tipps geht es vor­ran­gig dar­um, für mehr Über­sicht auf dem Rech­ner zu sor­gen. Ne­ben­bei lässt sich auch die Ge­samt­leis­tung des Sys­tems ver­bes­sern, et­wa wenn Sie un­nö­ti­ge Au­to­star­tein­trä­ge be­sei­ti­gen (Punkt 1). Auf­räum­tools bie­ten je­doch oft Funk­tio­nen an, die eher kos­me­ti­scher Na­tur sind. Mit dem Wi­se Re­gis­try Clea­ner bei­spiels­wei­se kön­nen Sie auch die Win­dows-Re­gist­strie­rungs­da­ten­bank de­frag­men­tie­ren. Die Da­t­ei­grö­ße nimmt da­bei tat­säch­lich ab, spür­ba­re Aus­wir­kun­gen hat das je­doch nicht. Win­dows lädt oh­ne­hin nur die Tei­le der Re­gis­try in den Ar­beits­spei­cher, die es gera­de be­nö­tigt. Ge­schwin­dig­keits­un­ter­schie­de in Ab­hän­gig­keit von der Da­t­ei­grö­ße las­sen sich bei der Ab­fra­ge von Re­gis­try-Schlüs­sel nicht fest­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.